STA logo
Reisen für Weltentdecker

WIR SIND FÜR DICH DA!

(069) 255 150 000
Ruf einfach zum günstigen Ortstarif an und teile uns deine Reisewünsche mit.

Australische Ostküste – Von Sydney nach Cairns

Atoms/Icons/Calendar
18 Tage

Das ist inklusive

Food
Mahlzeiten
11 Frühstück, 4 Mittagessen, 4 Abendessen
Transport
Transport
Zug, Maxi-Jacht, Privatfahrzeug, Allradwagen, Fähre.
Accomodation
Unterkünfte
Hostels (13 Nächte), Hütte (1 Nacht), Maxi-Jacht (1 Nacht), Nachtzug (1 Nacht). Alle Nächte im Mehrbettzimmer.

Du besuchst

SydneyAtoms/Icons/Arrow DestinationCreated with Sketch.Cairns

Erforderliches Alter

18 bis 39 Jahre alt
Erlebe Australien jetzt mit uns auf deine Weise mit diesem erschwinglichen Trip speziell für junge Reisende! Raue Natur, rauschende Wellen und uralte indigene Kultur – kein Wunder, dass die Ostküste eine von Australiens beliebtesten Regionen ist. Auf diesem Trip lernst du die ganze Küste auf authentische und leistbare Weise kennen und erlebst urtümliche Abenteuer in der Wildnis ebenso wie kulturelle Genüsse in der Zivilisation. Innerhalb nur weniger Tage verkostest du Weine im Hunter Valley, schnorchelst in den Whitsundays und reitest Wellen. Und wenn dich die Leute daheim fragen, was du auf deiner Reise gemacht hast, kannst du mit Fug und Recht sagen: „Einfach alles“.
Australische Ostküste – Von Sydney nach Cairns
Start
Sydney
Atoms/Icons/Backpacker
18 Tage
Ende
Cairns

Reiseroute

  • Ankunft zu jeder Zeit. Heute Abend kannst du beim Ausgehen den Rest der Gruppe kennenlernen. Es geht in die Side Bar direkt neben dem Wake Up Hostel, deiner Unterkunft in Sydney. Das ist die beliebteste Bar weit und breit und hier ist immer mächtig was los. Also freu dich auf gute Drinks und großartige Unterhaltung, feiere mit den anderen den Beginn eurer Reise und tanze bis zum Umfallen!
  • Nutze einen freien Tag in Sydney, um Australiens älteste und größte Stadt zu erkunden. Fahre mit der Fähre durch den Hafen und sieh dir das strahlend weiße Opera House an. Tauche ein in die engen, kopfsteingepflasterten Gässchen der Stadt und in Sydneys aufregende Geschichte. Tanke Sonne am Bondi Beach, gehe vor der Küste surfen oder mache einen Rundflug über der Stadt. Du hast die Wahl, also mach einfach, worauf du im „Land Down Under“ am meisten Lust hast!
  • Verabschiede dich von Sydney. Heute geht es mit der Gruppe zum Spot X Surf Camp im wunderschönen Arrawarra an der Nordküste. Unterwegs gibt es noch Überdosis Niedlichkeit beim Besuch des Koala Hospital in Port Macquarie, wo du alles über die Bemühungen zum Schutz dieser knuddeligen und typisch australischen Tiere erfährst. Mache ein paar süße Fotos für Instagram und genieße dann die herrliche Küstenlandschaft, die auf dich wartet.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, ABENDESSEN
  • Während die Sonne über dem Meer aufgeht, geht es an den Strand für eine inbegriffene Surfstunde mit Spot X, wo man sich hier an einem der schönsten Küstenabschnitte im ganzen Land vollkommen dem Surferleben verschrieben hat. Versuche dich mit den anderen am Wellenreiten, bevor es weitergeht zu einer Känguruwanderung. Danach hast du einen freien Nachmittag, um deine Umgebung zu entdecken. Sieh dir das Meeresschutzgebiet Solitary Islands Marine Park an, spaziere vorbei an Gezeitentümpeln und halte Ausschau nach Meeresbewohnern, oder lass dir ein Picknick am Mullawarra Beach schmecken. Mache, worauf du gerade Lust hast, und genieße einfach den Tag!
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN, ABENDESSEN
  • Heute warten wunderschöne Nationalparks, paradiesische Strände, sanfte grüne Hügel und belebte kleine Orte voller Charme und authentisch australischem Flair auf der Fahrt von Arrawarra nach Byron Bay. Bei einem Stopp beim Cape Byron Lighthouse am östlichsten Punkt des Landes kannst du mit etwas Glück Wale und Herden der hier lebenden Delfine sehen. Hol dir dann noch ein Mittagessen, bevor der Tag in der Surfer- und Künstlerstadt Byron Bay endet.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK
  • Willkommen in Byron Bay, der Stadt des Surfens und Sonnenbadens! Heute kannst du machen, worauf du Lust hast: Spaziere zu einsamen Stränden, bade im Meer, gönne dir eine Massage oder hänge einfach bei der Byron Bay Brewery ab und sieh den Leuten zu. Oder suchst du das Außergewöhnliche? Dann mache einen Fallschirmsprung, einen Ausflug mit dem Seekajak oder eine Delfintour. Hier gibt es jede Menge zu entdecken, von üppig grünen Regenwäldern, Wasserfällen und sanften Hügeln bis zu schrägen kleinen Dörfern wie Nimbin, wo die 60er Jahre nie geendet haben, und Märkten voller Kreativität. Und am Ende mach noch einen letzten Ritt auf dem Surfbrett, denn wie es hier so schön heißt: „Du hast nicht gesurft, wenn du nicht in Byron gesurft hast, Mate!“
  • Heute geht es mit der Gruppe nach Norden nach Brisbane, die Hauptstadt von Queensland. Das bedeutet eine Fahrt vorbei an Nationalparks, Bergen, Surfparadiesen und endlos langen Sandstränden am herrlich blauen Ozean. Und wenn du Hunger bekommst, hol dir was vom berühmten Yatala Pie Shop, der bereits seit 130 Jahren leckeres Gebäck serviert. Protipp: Achte darauf, dass die Akkus deiner Kamera für den letzten Tag an dieser australischen Küste voll aufgeladen sind.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK
  • Heute geht es nach Norden die Küste hoch zu den Noosa Everglades, wo dich ein Abend mitten in der atemberaubenden Wildnis in einem der unberührtesten Feuchtgebiete der Welt erwartet. Mache eine entspannte Bootsfahrt auf dem „River of Mirrors“ und lass dir zu Mittag ein leckeres australisches Barbecue schmecken, bevor du die Natu hier weiter erkundest. Nimm dir ein Kajak und paddle auf dem dunklen, ruhigen Wasser durch urtümliche Landschaften und subtropischen Regenwald. Danach kannst du am See chillen oder einen der Wanderwege gehen und die herrliche Ruhe in dieser ganz besonderen Landschaft genießen.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN
  • Auf die Plätze, fertig, los! Heute geht es mit dem Auto und der Fähre nach Fraser Island – ein Ort, der australischer nicht sein könnte. Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt und der einzige bekannte Ort, wo Regenwald auf Sand wächst. Hier erwartet dich ein wahres Paradies mit herrlich blauen Seen, kristallklaren Bächen, riesigen Dünen und dichtem Regenwald. Bei einer Tour mit dem Allradwagen am über 100 km langen Strand entlang wirst du ein gutes Gefühl für diese absolut einzigartige Landschaft bekommen. Danach kannst du im Lake Mckenzie schwimmen oder Ausschau nach wilden Dingos halten (hier ist einer der wenigen Orte in Australien, wo man die sehen kann).
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK
  • An deinem zweiten Tag auf Fraser Island hast du noch mehr Zeit, um diese paradiesische Insel zu genießen. Am Morgen geht die Allradtour weiter am weiten, weißen Strand entlang. Danach tauchst du ein in den schattigen Wald und kannst die herrliche Ruhe um dich herum so richtig genießen. Am Nachmittag geht es mit dem Nachtzug in den Norden nach Airlie Beach, wo noch mehr Sand, Sonne und Spaß auf euch warten.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN
  • Pünktlich am Morgen kommst du in der nächsten Station deiner Reise an. Hüpfe aus dem Zug, vertritt dir die Beine und brunche mit der Gruppe in Airlie Beach, das Tor zu den Whitsunday Islands und dem Great Barrier Reef. Danach geht es in den Hafen und auf eine Maxi-Yacht, auf der ihr die nächsten zwei Nächte verbringt. Ihr segelt in eine einsame Bucht in den Whitsunday Islands (wir sind so neidisch!), wo ihr für die Nacht vor Anker geht. Du wirst dich wahrscheinlich öfter mal kneifen müssen, aber keine Sorge: Das ist kein Traum, du bist wirklich hier, also genieße es in vollen Zügen!
    Mahlzeiten: ABENDESSEN
  • Erinnerst du dich noch an diese Fantasien von einem Robinson-Crusoe-Leben, die wir als Kinder alle hatten? Oder hatten die nur wir? Egal, hier kannst du dich auf jeden Fall fühlen wie auf einer einsamen Insel gestrandet, wenn du zu einem Aussichtspunkt über dem Whitehaven Beach (einer der berühmtesten Strände der Welt) wanderst und den Blick über den feinen Sand und die azurblaue Korallensee schweifen lässt. Wahrscheinlich wirst du hier nie wieder wegwollen. Und dabei hast du noch lange nicht alles gesehen! Nach freier Zeit zum Sonnenbaden am Strand erfährt ihr mehr über die Bemühungen zum Schutz und zur Wiederherstellung der Korallen des Great Barrier Reef. Danach geht es zum Schnorcheln über einem von Planeterra unterstützten Korallengarten. Und schließlich segelt ihr weiter zum nächsten einsamen Plätzchen, wo ihr über Nacht vor Anker geht. (Und so allein seid, dass ihr Nacktbaden könnt, wenn ihr Lust habt.)
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN, ABENDESSEN
  • Heute auf dem Programm: Chillen, paradiesische Ruhe und jede Menge großartige Aussichten. Wir können gut verstehen, wenn du die ganze Zeit Fotos von den paradiesischen Whitsunday Islands schießen willst, aber mach auch mal kurz Pause, um einfach den Moment zu genießen. Schwimme, schnorchle oder chille an Deck, bevor es zurückgeht in den Urlaubsort Airlie. Geh hier abends mit deinen neuen Freunden aus und macht richtig einen drauf, denn mal ehrlich, wie oft kann man schon im Paradies ausgehen?
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK
  • Verbringe einen Tag in der entspanntesten Küstenstadt in ganz Australien. Spaziere in Badekleidung und Flipflops durch die Stadt und hol dir irgendwo ein leckeres Frühstück. Und wenn noch Zeit ist, geh noch mal schnell ins Wasser, bevor es mit dem Zug weitergeht nach Cairns im Norden. Dabei kannst du entspannt aus dem Fenster schauen und die Landschaft genießen und deine bisherige Reise mit alten und neuen Freunden Revue passieren lassen.
  • Cairns ist genau das Richtige für dich, wenn du warmes Wetter magst (wenn es hier mal deutlich unter 20 °C hat, ist es eine Sensation) und das Great Barrier Reef sehen willst. Nutze einen freien Vormittag hier und buche eine der zahlreichen fakultativen Aktivitäten in diesem riesigen Abenteuerspielplatz von Mutter Natur. Du kannst im Great Barrier Reef schnorcheln oder tauchen oder dir beim Rafting, Fallschirmspringen oder Bungee-Jumping einen Adrenalinkick holen. Und abends könnt ihr dann in Cairns wieder richtig einen draufmachen. Nachdem ihr euch tagsüber weit aus eurer Komfortzone gewagt habt, habt ihr euch die Getränke auch mehr als verdient.
  • Heute warten neue Abenteuer in der großartigen Landschaft. Verabschiede dich von Cairns und lehn dich entspannt zurück auf der Fahrt in den Norden nach Cape Tribulation. Unterwegs kannst du dir die Beine vertreten und Mossman Gorge ansehen, wo der älteste Regenwald der Welt steht. Danach geht es mit einem indigenen Guide auf einen Kulturspaziergang durch den Daintree Rainforest, bei dem du mehr über die enge Verbindung der Kuku Yalanji zu ihrer natürlichen Umgebung erfährst.
  • Sieh dir heute noch mehr von Cape Tribulation an! Erkunde weiter den Regenwald oder chille am Ort, wo der Daintree Rainforest auf das Great Barrier Reef trifft, einfach am Pool und genieße die Sonne. Mache einen Ausritt am Strand, besuche Mason‘s versteckten (krokodilfreien) Badeteich oder hol dir exotisches Fruchteis von der Daintree Ice Cream Company. Danach geht es zur Übernachtung nach Yungaburra in den Atherton Tablelands. Hier erwarten dich Boho-Boutiquen, Cafés mit Essen frisch von der Farm und fast gespenstische Vulkanseen, wenn du diesen geschichtsträchtigen Ort zu Fuß erkundest.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK
  • Heute habt ihr alle Möglichkeiten! Zuerst macht ihr einen Stopp am Lake Eacham, einem vulkanischen Kratersee (vergiss die Badesachen nicht), bevor ihr euch dann einige der besten Wasserfälle in den Atherton Tablelands anseht: Josephine Falls und Millaa Millaa Falls. Danach könnt ihr bei den Babinda Boulders schwimmen gehen. Macht hier Gruppenfotos, plant euren Umzug in dieses Paradies und macht euch dann bereit für die Rückfahrt nach Cairns. Die Reise endet mit der Ankunft.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK
Trip ID: oaec