Zurück
Das Beste von Südkorea
Spare bis zu %20 auf dieser Reise

Bereit für eine einzigartige Reiseerfahrung? Südkorea bietet sie dir – und mehr. Auf diesem achttägigen Trip siehst du die Highlights in und rund um Seoul und besuchst Folk Villages, einzigartige koreanische Tempel und die lebhafte Märkte von Busan. Lerne die düstere Geschichte zwischen Nord- und Südkorea kennen und mache einen Ausflug in die Demilitarisierte Zone, die die beiden Länder trennt. Dies ist die perfekte Einführung in ein Land, das gerade dabei ist, sich wieder als Top-Reiseziel zu etablieren.

  • Reisedauer: 8 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Für Liebhaber von:
  • Fitness-Level: Leicht
  • Tour Code: AKSS/225236
  • Dein Reiseführer: spricht Englisch
  • Reisebeginn: SeoulG, SeoulG
  • Reiseende: SeoulG, Südkorea
  • Altersbegrenzung: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Seoul
  • Gyeongju-si
  • Busan

Reiseverlauf

01

Tag 1: Seoul

Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Willkommen in Seoul! Da deine Mitreisenden im Laufe des Tages ankommen, gibt es vor dem Gruppentreffen um 18 Uhr keine geplanten Aktivitäten. Du hast also reichlich Zeit, um im Hotel einzuchecken und die Stadt zu genießen.

Nach dem Begrüßungstreffen erfährst du bei einem Orientierungs-Spaziergang mit dem CEO mehr über Seoul. Der Weg führt entlang des Cheonggyecheon, vorbei an kleinen Wasserfällen und fast zwei Dutzend Brücken. Stürze dich danach ins Straßengewirr im belebten Viertel Myeongdong, wo rund um die Uhr was los ist und dessen Geschäfte, Street Food und Nachtleben zum Besten in ganz Korea gehören.

Optional kannst du den ersten Abend in der Stadt mit einem gemeinsamen Abendessen beschließen!

02

Tag 2: Seoul

Genieße eine Stadttour in der pulsierenden Hauptstadt Südkoreas. Besuche den Gyeongbokgung-Palast, das National Folk Museum, den Jogye-Tempel, das Bukchon Hanok Village und die Insadong-Straße.
Nachdem du dir die Stadt angesehen hast, kannst du ein Museum besuchen oder auf den Straßenmärkten lokale Spezialitäten wie Bibimbap, Sundae und Kimchi ausprobieren.

03

Tag 3: Seoul

Besuche die Demilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea. Mit über 1 Million Soldaten, die hier jeden Tag Wache schieben, ist sie eines der letzten Überbleibsel des Kalten Kriegs.
Fahrt am Vormittag mit dem privaten Bus zur demilitarisierten Zone (DMZ), wo wir 3 bis 4 Stunden bleiben. Unterwegs kommen wir auch am Blauen Haus vorbei. Dies ist die Residenz des südkoreanischen Präsidenten und der offizielle Regierungskomplex des Landes.

Die DMZ wurde 1953 eingerichtet, als die Kampfhandlungen im Koreakrieg beendet wurden. Auf beiden Seiten gibt es eine starke Militärpräsenz, doch die 4 km breite und 250 km lange Pufferzone zwischen Nord- und Südkorea ist weitgehend von Menschen unberührt und dementsprechend hat die Natur den Landstrich mehr oder weniger zurückerobert.

Danach geht es zurück nach Seoul für eine weitere Nacht in der Stadt.

04

Tag 4: Seoul/Gyeongju-si

Fahrt nach Gyeongju. Sieh dir auf einer inbegriffenen Tour die Seokguram-Grotte und den Bulguksa-Tempel, zwei UNESCO-Welterbe-Stätten.
Am Morgen geht es mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Seoul in nur etwas mehr als 2 Stunden nach Gyeongju.

Am Nachmittag gibt eine inbegriffene Besichtigung einiger Highlights hier, darunter die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Tempel. Danach kannst du dir noch weitere historische Orte in Gyeongju ansehen oder die himmlische Ruhe an der Teichanlage Wolji genießen.

05

Tag 5: Gyeongju-si/Busan

Tagesausflug zum Yangdong Folk Village, ein UNESCO-Welterbe. Danach geht es weiter nach Busan, um den Haedong Yonggungsa Tempel zu besichtigen. Mache einen entspannten Ausflug zum Haeundae-Strand und zur Insel Dongbaek (mit APEC-Haus).
Wir fahren mit einem privaten Minibus ins 500 Jahre alte Dorf Yangdong, eine UNESCO-Welterbestätte im Gyeongju-Nationalpark, um einen Eindruck vom Leben während den Anfängen der Joseon-Dynastie zu gewinnen.

Reise zum Haedong Yonggungsa, ein prachtvoller Tempel am Meer aus dem 14. Jahrhundert. Weiter geht es nach Busan für einen Spaziergang oder eine Runde Schwimmen am Haeundae Beach, dem beliebtesten Strand in Südkorea. Alternativ kannst du eine leichte Wanderung auf der Insel Dongbaek machen.

06

Tag 6: Busan

Besuche den belebten Jagalchi-Fischmarkt, den Gukjesijang-Markt und den Yongdusan-Park. Übernachtung in einem lokalen Tempel.
Übernachte in Ondol genannten Zimmern. Diese sehr traditionellen und gemütlichen Räume verfügen über einen beheizten Fußboden, auf dem man auch schläft. Die Zimmer hier sind Mehrbettzimmer, nach Geschlechtern getrennt. Lass dir während deines Aufenthalts ein traditionelles Abendessen und Frühstück schmecken.

Nutze die Gelegenheit, die Etikette im Tempel kennenzulernen, erlebe das tägliche Trommel- und Glockenritual, mache deine eigene Gebetskette und unternimm eine leichte Wanderung zum ältesten und höchsten Tempel in Busan für die morgendliche Meditation.

07

Tag 7: Busan/Seoul

Genieße einen letzten Morgen in Busan. Danach geht es mit dem Zug zurück nach Seoul. Besuch am Nachmittag von Namdaemun Market und N Seoul Tower. Danach freier letzter Abend in Seoul.
Nach der Zugfahrt nach Seoul besuchen wir den Namdaemun Market, den ältesten traditionellen Markt in Korea. Danach geht es mit der Seilbahn zum N Seoul Tower. Wenn du möchtest, kannst du dir dieses beeindruckende Wahrzeichen nicht nur ansehen, sondern auch zur Aussichtsplattform hinauffahren. Verbringe den Rest des Tages in Seoul und sieh dir die Banpo-Brücke, die schwimmenden Inseln oder das Viertel Gangnam an.

08

Tag 8: Seoul

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • Local Living: Übernachtung im Tempel, Busan
    • Stadttour von Seoul
    • Besuch der DMZ
    • Stadttour von Gyeongju
    • Besuch des Yangdong Folk Village
    • Besuch des Haedong Yonggungsa Tempels
    • Stadttour von Busan
    • Ausflug zum Haeundae Beach und Insel Dongbaek (APEC House)
    • Besuch der N Seoul Tower
    • Ausflug zum Namdaemun Markt
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Hotels (6 Nächte), Tempel (1 Nacht, Mehrbettzimmer)
    • 7 Frühstück, 1 Abendessen
    Transportmittel
    • Privater Minibus, Zug, U-Bahn, zu Fuß
    Reiseführer
    • Englischsprachiger Chief Experience Officer (CEO) während des gesamten Trips, lokale Guides
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Besuche die Demilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea
  • Übernachte in einem Tempel in Busan
  • Genieße die vielfältige koreanische Küche.