Start the adventure

WIR SIND FÜR DICH DA!

(069) 255 150 000
Ruf einfach zum günstigen Ortstarif an und teile uns deine Reisewünsche mit.
Zurück
Die Highlights von Alaska
Spare bis zu 30% auf dieser Reise

Als ein weites, raues Land voller umwerfender Schönheit und wilder Tiere ist Alaska Amerikas letzte unberührte Wildnis. Bereit für diese Herausforderung? Auf dieser 15-tägigen Erlebnisreise lernst du diesen gewaltigen Staat besser kennen, als du es je für möglich gehalten hättest. Hotelaufenthalte wechseln sich ab mit Hütten, die typisch sind für Alaskas Wildnis. Auf dem Weg wirst du herrlich frischen Fisch in Anchorage genießen, im Denali-Nationalpark wandern, Gletscher erkunden und von der erhabenen Schönheit deiner Umgebung umgehauen werden. Sei bereit, deinen Horizont zu erweitern – so ungefähr um das Zehnfache.

  • Reisedauer: 15 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Fitness-Level: Mäßig
  • Tour Code: NUGG/200580
  • Dein Reiseführer: spricht Englisch
  • Reisebeginn: AnchorageG, USA
  • Reiseende: AnchorageG, USA
  • Altersbegrenzung: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Anchorage
  • Homer
  • Seward
  • Valdez
  • McCarthy
  • Tangle Lakes
  • Denali National Park and Preserve

Reiseverlauf

01

Tag 1: Anchorage

Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Bis zum abendlichen Kennenlernen sind keine Aktivitäten geplant.

02

Tag 2: Anchorage/Homer

Reise entlang der Küste der Kenai-Halbinsel. Genieße eine Wanderung auf dem Weg nach Homer.
Wir reisen entlang der Küste der Kenai-Halbinsel, wo die Gletscher von den Bergen ins Meer stürzen. Halte auf der Fahrt entlang des Turnagain-Arms Ausschau nach Weißwalen im Meer oder sieh dir die Vulkane jenseits des Cook Inlet an.

03

Tag 3: Homer

Tag in Homer zur freien Verfügung. Optional kannst du die Kachemak Bay mit dem Wassertaxi erkunden oder wandern gehen.
Halte während deines Aufenthalts in Homer Ausschau nach den lokalen Wildtieren wie beispielsweise Weißkopfseeadlern, Kanadakranichen, Elchen und Watvögeln.

04

Tag 4: Homer/Seward

Reise auf die Kenai-Halbinsel und erkunde die Kenai Fjords.

Wandere am Nachmittag zu Exit-Gletscher und Harding Icefield und erlebe die Größe und Kraft dieses Naturphänomens hautnah.
Wir verlassen Homer am Morgen und erreichen die Spitze der Kenai-Halbinsel, wo die Eiszeit immer noch Bestand hat. Verbringe zwei Tage damit, diesen Ort zu erkunden, um die Fjorde und ihre Geschichte, zugrunde liegende Wissenschaft und entlegene Pracht zu entdecken.

Unternimm eine faszinierende Wanderung zum Exit-Gletscher und dem Harding Icefield. Bei der Wanderung, die als eine der schönsten auf der Kenai-Halbinsel gilt, erlebst du Gletscher und die Kräfte, die die Landschaft geformt haben, aus nächster Nähe und erkundest dabei nur einen winzigen Teil der fast 3.000 km² großen Fläche des Kenai-Fjords-Nationalparks.

05

Tag 5: Seward/Valdez

Verbringe den Tag mit der malerischen Reise nach Valdez. Fahrt mit der Fähre durch den Golf von Alaska und in den Prinz-William-Sund. Sieh den Portage Glacier und Whittier, bevor du in Valdez ankommst.
Geh an Bord einer Fähre des Alaska Marine Highway System, die durch die Inside Passage, den Golf von Alaska und in den Prinz-William-Sund fährt. Je nach Wetterverhältnissen kannst du auch einen Blick auf den Columbia-Gletscher erhaschen.

Der Columbia-Gletscher geht zurück und hinterlässt riesige Eisblöcke und eine undurchdringliche Moräne. Er ändert sich ständig und die Bucht füllt sich jeden Tag mit Treibeis.

Die herabstürzenden Gletscher und die hohen, aus dem Meer ragenden Chugach Mountains machen Valdez zu einem absolut malerischen Ort.

06

Tag 6: Valdez

Entdecke an einem freien Tag alles, was Valdez zu bieten hat. Optional kannst du Kajakfahren oder wandern gehen.
Valdez ist der Inbegriff einer alaskischen Küstenstadt inmitten von beeindruckenden Bergen und ein toller Ort, den es sich zu erkunden lohnt. Optional kannst du über den Thompson Pass wandern, mit dem Kajak an einem der größten Gezeitengletscher der Welt vorbeifahren oder einen Blick auf Lachse beim Laichen erhaschen (in der Saison). Die herabstürzenden Gletscher und die hohen, aus dem Meer ragenden Chugach Mountains machen Valdez zu einem absolut malerischen Ort.

07

Tag 7: Valdez/McCarthy

Reise zum riesigen und unberührten Wrangell-St.-Elias-Nationalpark. Halt auf dem Weg am Worthington Glacier.
Wir fahren in den Wrangell-St.-Elias-Nationalpark, wo wir unseren Aufenthalt in der kleinen historischen Stadt McCarthy verbringen. An dem von mehr Bergen und Gletschern als irgendwo sonst in Alaska umgebenen Ort bietet sich in jede Richtung eine spektakuläre Aussicht. Die McCarthy Road ist ein Erlebnis für sich. Diese Schotterstraße, die einst eine Eisenbahnlinie in Richtung riesiger Minenvermögen war, verbindet unglaubliche Ausblicke mit einer schroffen Fahrbahn, die wirklich das wilde Gefühl von Alaska vermittelt.

08

Tag 8: McCarthy

Verbringe zwei Tage damit, den Park zu erkunden und zu wandern. Du kannst einen malerischen Rundflug oder einen Gletscherspaziergang machen oder Eisklettern gehen. Optional kannst du die Geisterstadt Kennecott entdecken, den Bonanza Mine Trail oder den einfacheren Root Glacier Trail wandern.
Dieser Nationalpark ist der größte der USA, etwa 25 % größer als die Schweiz, und außerdem der Ort, an dem drei Gebirgsketten zusammenlaufen.

09

Tag 9: McCarthy

Verbringe zwei Tage damit, den Park zu erkunden und zu wandern. Du kannst einen malerischen Rundflug oder einen Gletscherspaziergang machen oder Eisklettern gehen. Optional kannst du die Geisterstadt Kennecott entdecken, den Bonanza Mine Trail oder den einfacheren Root Glacier Trail wandern.
Dieser Nationalpark ist der größte der USA, etwa 25 % größer als die Schweiz, und außerdem der Ort, an dem drei Gebirgsketten zusammenlaufen.

10

Tag 10: McCarthy/Tangle Lakes

Fahrt durch das Copper River Valley auf dem Weg zu den Tangle Lakes. Unterwegs solltest du dir die einzigartigen Fish Wheels ansehen, die für den Lachsfang benutzt werden.

11

Tag 11: Tangle Lakes/Denali National Park and Preserve

Auf dem Weg in den Denali Nationalpark siehst du den höchsten Berg Nordamerikas, den Denali – ehemals Mount McKinley.
Malerische Fahrt über den Denali Highway. Unterwegs machen wir Halt für Fotos. Am Nachmittag erreichen wir den Denali-Nationalpark, der für seine verschiedenen Wildtiere und den höchsten Berg Nordamerikas, den Denali, bekannt ist, der einst als Mount McKinley bezeichnet wurde. Tauche ein in die Großartigkeit dieser riesigen Wildnis.

12

Tag 12: Denali National Park and Preserve

Genieße die prachtvolle Landschaft und Tierwelt auf einem ganztägigen Ausflug im Denali-Nationalpark zum Eielson Visitor Center. Beim Wandern, Raften oder auf malerischen Rundflügen kannst du der Natur richtig nahe kommen.
Du hast viel Zeit, um im Denali-Nationalpark auf Erkundungstour und wandern zu gehen. Ob im Sommer, wenn die Tiere ihre Jungen aufziehen, oder im Winter, wenn sie sich auf die Kälte und den Winterschlaf vorbereiten – du wirst nichts verpassen.

Entdecke bei Wanderungen in der Gegend die dynamische vergletscherte Landschaft mit großen Flüssen, unzähligen Seen und Tümpeln und einzigartigen Landformationen, die die Grundlage der florierenden Ökosysteme in Denali bilden. Lasse dir mittags ein Picknick schmecken und den großartigen Park auf dich wirken.

Für diejenigen, die keine Lust auf Wandern haben, sind unter anderem folgende Optionen verfügbar: Rafting auf dem Nenana River, ein Besuch bei den von den Parkrangern betriebenen Schlittenhundestationen oder ein Rundflug über Denali.

13

Tag 13: Denali National Park and Preserve

Zeit zur freien Verfügung, um den Denali Nationalpark zu erkunden.

14

Tag 14: Denali National Park and Preserve/Anchorage

Fahrt nach Anchorage. Abends kannst du noch ein letztes Mal mit der Gruppe ausgehen.
Optional kannst du ein letztes Abendessen mit der Gruppe genießen und in Erinnerungen an die epische Reise in die Wildnis schwelgen.

15

Tag 15: Anchorage

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • Alle Eintritte in State Parks und Nationalparks
    • Wanderung und Erkundung der Kenai-Halbinsel
    • Wanderung am Exit Glacier und Harding Icefield
    • Aussicht auf Portage Glacier und Worthington Glacier
    • Besuch im Wrangell-St
    • -Elias-Nationalpark
    • Eintritt in die Geisterstadt Kennicott
    • Besichtigung von McCarthy
    • Fahrt durch Cooper River Valley und Aussicht auf Tangle Lakes
    • Ganztägiger Ausflug zum Eielson Visitor Center im Denali-Nationalpark
    • Zeit zur freien Verfügung in Homer, Valdez und im Denali Nationalpark
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Standard-Hotels (3 Nächte), Hütten (2 Nächte, Zimmer mit eigenem Bad), einfache Hotels/Hütten (6 Nächte, Etagenbad), einfache Hotels (3 Nächte, Dreibettzimmer, Etagenbad)
    • 1 Frühstück, 8 Mittagessen
    Transportmittel
    • Privatfahrzeug mit Klimaanlage, Nationalpark-Shuttlebus, Fähre, Wandern
    Reiseführer
    • Englischsprachiger Chief Experience Officer (CEO) während des gesamten Trips
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Genieße frischen Fisch in Anchorage
  • Wandere im umwerfenden Denali-Nationalpark
  • Lausche dem Knirschen der Gletscher im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark
  • Bewundere die Aussichten auf der Kenai-Halbinsel