Start the adventure

WIR SIND FÜR DICH DA!

(069) 255 150 000
Ruf einfach zum günstigen Ortstarif an und teile uns deine Reisewünsche mit.
Zurück
Die Highlights von Ostasien: Japan, Südkorea und China

Diese 24-tägige Erlebnisreise durch Japan, Südkorea und China führt dich zu allen Hotspots in Ostasien. Beginne in Japan mit grandiosen Bergtempeln, Schreinen und Toriis, bevor du dir die Demilitarisierte Zone zwischen Süd- und Nordkorea ansiehst und die legendären Highlights von Beijing erkundest (Große Mauer, Verbotene Stadt). Und unterwegs lernst du Land und Leute hautnah kennen, wenn du in einem japanischen Ryokan mit Onsen und Tatami-Boden und einem Tempel in Busan übernachtest und dir chinesischen Streetfood schmecken lässt.

  • Reisedauer: 24 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Fitness-Level: Mäßig
  • Tour Code: AJKC/242608
  • Dein Reiseführer: spricht Englisch
  • Reisebeginn: OsakaG, Japan
  • Reiseende: ShanghaiG, China
  • Altersbegrenzung: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Osaka
  • Kōyasan
  • Hiroshima
  • Kyoto
  • Hakone
  • Tokyo
  • Seoul
  • Gyeongju-si
  • Busan
  • Beijing
  • Xi'an
  • Suzhou
  • Shanghai

Reiseverlauf

01

Tag 1: Osaka

Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Wir empfehlen dringend, zusätzliche Übernachtungen vor Beginn des Trips zu buchen, damit du diese lebhafte Stadt ausgiebig erkunden kannst.

02

Tag 2: Osaka/Kōyasan

Besuche das Zentrum des Buddhismus in Japan und übernachte in einem Tempel auf dem 800m hohen Koya. Genieße ein traditionelles Shojin-Ryori-Abendessen (Buddhistische vegetarische Küche). Beobachte die Mönche beim Morgengebet.
Fahrt zum religiösen Zentrum Koya-san, das im Jahr 816 vom buddhistischen Mönch Kobo Daishi gegründet wurde. Die Zugfahrt hinauf zum Berg ist möglicherweise eine der schönsten Bahnreisen in Japan. Den letzten steilen Anstieg bewältigen wir mit einer Standseilbahn, bevor es mit dem Bus weiter zum Kloster geht.

Lass dir abends die typische vegetarische Küche „Shojin-ryori“ schmecken. Anschließend kannst du in einem Yukata oder Kimono entspannen.

03

Tag 3: Kōyasan/Hiroshima

Beobachte die Mönche beim Morgengebet. Danach geht es weiter nach Hiroshima.
Early morning offers the chance to observe the monks praying. Breathe in some fresh mountain air before a vegetarian breakfast, then start the journey back down the mountain via bus, train and funicular.

Later, board a train to Hiroshima, a historically significant city, marked by the explosion of the first atomic bomb in 1945.

04

Tag 4: Hiroshima

Besuche den Friedenspark und das Friedensmuseum und nimm eine Fähre zur heiligen Insel Miyajima, um das berühmte schwimmende Torii zu sehen.

05

Tag 5: Hiroshima/Kyoto

Reise nach Kyoto und beginne damit, die Stadt zu erkunden. Genieße einen Besuch des wunderschönen Schreins Fushimi Inari Taisha.

06

Tag 6: Kyoto

Besuche die eindrucksvolle Burg Nijo und ihre Gärten sowie den berühmten Golden Pavilion Kinkaku-ji und meditiere im Zen-Garten von Daisen-in.

07

Tag 7: Kyoto/Hakone

Take a boat ride on Lake Ashino-ko, and hopefully catch a glimpse of majestic Mt Fuji. Enjoy a stay in traditional ryokan accommodation, feast on a Japanese multi-course kaiseki meal, soak in the natural hot springs, and sleep on a futon.
Wir reisen nach Hakone, eine Stadt in den Hügeln, die für ihre Onsen bzw. natürlichen Thermalquellen berühmt ist. Wir übernachten in einem traditionellen Ryokan mit einem eigenen privaten Onsen.

Verbringe den Abend im Ryokan, wo du dir eine aufwändige Mahlzeit aus traditionell japanischen Speisen schmecken lässt. Anschließend kannst du im Onsen entspannen, was wirklich empfehlenswert ist.

08

Tag 8: Hakone/Tokio

Weiterfahrt nach Tokio. Zeit zur freien Verfügung, um letzte Einkäufe zu tätigen.
Wir kommen vormittags in Tokio an, und du hast Zeit, diese dynamische Metropole zu erkunden.

Optional kannst du den Ueno-Park und seine Museen, den Bezirk Akihabara für hochmoderne Elektronik, das Stadtviertel Harajuku für flippige Mode oder den Stadtteil Ginza für das Beste vom Besten besuchen, das Gelände des Kōkyo Higashi-gyoen (Ostgarten des Kaiserpalastes) erkunden oder einfach durch die Straßen schlendern, um einen Blick auf das traditionelle Leben zu erhaschen, das sich immer noch unter der modernen Oberfläche abspielt.

09

Tag 9: Tokyo

Explore this exciting day with a free day.

10

Tag 10: Tokyo/Seoul

Catch a flight to Seoul, South Korea's capital city.

11

Tag 11: Seoul

Genieße eine Stadttour in der pulsierenden Hauptstadt Südkoreas. Besuche den Gyeongbokgung-Palast, das National Folk Museum, den Jogye-Tempel, das Bukchon Hanok Village und die Insadong-Straße.
Nachdem du dir die Stadt angesehen hast, kannst du ein Museum besuchen oder auf den Straßenmärkten lokale Spezialitäten wie Bibimbap, Sundae und Kimchi ausprobieren.

12

Tag 12: Seoul

Besuche die Demilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea. Mit über 1 Million Soldaten, die hier jeden Tag Wache schieben, ist sie eines der letzten Überbleibsel des Kalten Kriegs.
Fahrt am Vormittag mit dem privaten Bus zur demilitarisierten Zone (DMZ), wo wir 3 bis 4 Stunden bleiben. Unterwegs kommen wir auch am Blauen Haus vorbei. Dies ist die Residenz des südkoreanischen Präsidenten und der offizielle Regierungskomplex des Landes.

Die DMZ wurde 1953 eingerichtet, als die Kampfhandlungen im Koreakrieg beendet wurden. Auf beiden Seiten gibt es eine starke Militärpräsenz, doch die 4 km breite und 250 km lange Pufferzone zwischen Nord- und Südkorea ist weitgehend von Menschen unberührt und dementsprechend hat die Natur den Landstrich mehr oder weniger zurückerobert.

Danach geht es zurück nach Seoul für eine weitere Nacht in der Stadt.

13

Tag 13: Seoul/Gyeongju-si

Fahrt nach Gyeongju. Sieh dir auf einer inbegriffenen Tour die Seokguram-Grotte und den Bulguksa-Tempel, zwei UNESCO-Welterbe-Stätten.
Am Morgen geht es mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Seoul in nur etwas mehr als 2 Stunden nach Gyeongju.

Am Nachmittag gibt eine inbegriffene Besichtigung einiger Highlights hier, darunter die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Tempel. Danach kannst du dir noch weitere historische Orte in Gyeongju ansehen oder die himmlische Ruhe an der Teichanlage Wolji genießen.

14

Tag 14: Gyeongju-si/Busan

Tagesausflug zum Yangdong Folk Village, ein UNESCO-Welterbe. Danach geht es weiter nach Busan, um den Haedong Yonggungsa Tempel zu besichtigen. Mache einen entspannten Ausflug zum Haeundae-Strand und zur Insel Dongbaek (mit APEC-Haus).
Wir fahren mit einem privaten Minibus ins 500 Jahre alte Dorf Yangdong, eine UNESCO-Welterbestätte im Gyeongju-Nationalpark, um einen Eindruck vom Leben während den Anfängen der Joseon-Dynastie zu gewinnen.

Reise zum Haedong Yonggungsa, ein prachtvoller Tempel am Meer aus dem 14. Jahrhundert. Weiter geht es nach Busan für einen Spaziergang oder eine Runde Schwimmen am Haeundae Beach, dem beliebtesten Strand in Südkorea. Alternativ kannst du eine leichte Wanderung auf der Insel Dongbaek machen.

15

Tag 15: Busan

Besuche den belebten Jagalchi-Fischmarkt, den Gukjesijang-Markt und den Yongdusan-Park. Übernachtung in einem lokalen Tempel.
Übernachte in Ondol genannten Zimmern. Diese sehr traditionellen und gemütlichen Räume verfügen über einen beheizten Fußboden, auf dem man auch schläft. Die Zimmer hier sind Mehrbettzimmer, nach Geschlechtern getrennt. Lass dir während deines Aufenthalts ein traditionelles Abendessen und Frühstück schmecken.

Nutze die Gelegenheit, die Etikette im Tempel kennenzulernen, erlebe das tägliche Trommel- und Glockenritual, mache deine eigene Gebetskette und unternimm eine leichte Wanderung zum ältesten und höchsten Tempel in Busan für die morgendliche Meditation.

16

Tag 16: Busan/Seoul

Genieße einen letzten Morgen in Busan. Danach geht es mit dem Zug zurück nach Seoul. Besuch am Nachmittag von Namdaemun Market und N Seoul Tower. Danach freier letzter Abend in Seoul.
Nach der Zugfahrt nach Seoul besuchen wir den Namdaemun Market, den ältesten traditionellen Markt in Korea. Danach geht es mit der Seilbahn zum N Seoul Tower. Wenn du möchtest, kannst du dir dieses beeindruckende Wahrzeichen nicht nur ansehen, sondern auch zur Aussichtsplattform hinauffahren. Verbringe den Rest des Tages in Seoul und sieh dir die Banpo-Brücke, die schwimmenden Inseln oder das Viertel Gangnam an.

17

Tag 17: Seoul/Beijing

Board a flight to Beijing, China.

18

Tag 18: Beijing

Inklusiver Besuch der Großen Mauer. Schnellzug danach nach Xi'an.
Head out of town to the Mutianyu section of the Great Wall. Spend time wandering around, taking photos, and picking up souvenirs.

If you'd like to do something fun this evening, opt to pre-book the Beijing Acrobatics Performance Tour on the checkout page to include this optional activity on your tour or ask your GCO or travel agent for assistance.

19

Tag 19: Beijing/Xi'an

Fahrt mit der U-Bahn in Beijing, um die Verbotene Stadt und den Platz des Himmlischen Friedens zu besichtigen.

20

Tag 20: Xi'an/Suzhou

Erlebe einen der größten archäologischen Schätze Chinas, die atemberaubenden Terrakotta-Krieger. Genieße ein typisches Mittagessen in einem lokalen Bauernhof. Optionale Radtour der alten Stadtmauer. Nachtzug nach Suzhou.

21

Tag 21: Suzhou

Besuche Suzhou, das "Venedig des Ostens". Erkunde den Garten des Meisters der Netze, einen der außergewöhnlichsten Gärten Chinas.

22

Tag 22: Suzhou/Shanghai

Fahrt nach Shanghai und Orientierungs-Spaziergang entlang des Bund.
Ankunft in Shanghai am Nachmittag. Nach einem Orientierungs-Spaziergang am berühmten Bund von Shanghai hast du Zeit zur freien Verfügung, um die Sehenswürdigkeiten zu erkunden, die diese moderne chinesische Stadt zu bieten hat.

23

Tag 23: Shanghai

Genieße Zeit zur freien Verfügung in dieser pulsierenden Stadt, bevor du dir am Abend eine spektakuläre chinesische Akrobatikshow ansiehst.

24

Tag 24: Shanghai

Abreise zu jeder Zeit möglich.
We highly recommend post-accommodation to fully experience all Shanghai has to offer.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • Local Living: Übernachtung im Tempel am Kōya-san, Kōyasan Local Living: Übernachtung im Tempel, Busan Carte Blanche: Shanghai
    • Besichtigung Friedenspark und Friedensmuseum in Hiroshima
    • Ausflug nach Miyajima mit Besichtigung des schwimmenden Torii
    • Besichtigung der Burg Nijo und Gärten (Kyoto)
    • Rundgang durch Gion
    • Besuch im Fushimi-Inari-Schrein
    • Bootsfahrt auf dem Ashino-ko (Hakone)
    • Aufenthalt in einer traditionellen Ryokan-Unterkunft mit Kaiseki-Mahlzeit
    • Stadttour von Seoul
    • Besuch der DMZ
    • Stadttour von Gyeongju
    • Besuch des Yangdong Folk Village
    • Besuch des Haedong Yonggungsa Tempels
    • Stadttour von Busan
    • Ausflug zur Großen Mauer (Beijing)
    • Geführte Besichtigung im Platz des Himmlischen Friedens und in der Verbotenen Stadt
    • Ausflug zu den Terrakotta-Kriegern
    • Besichtigung im Garten des Meisters der Netze
    • Orientierungs-Spaziergang in Shanghai
    • Chinesische Akrobatik-Show
    • 7-tägiger Japan Rail (JR) Pass
    • Inlandsflüge
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Hotel (19 Nächte), Bergkloster (1 Nacht, Etagenbad), traditioneller Gasthof (1 Nacht, Etagenbad), Tempel (1 Nacht, Mehrbettzimmer), Nachtzug (1 Nacht)
    • 9 Frühstück, 1 Mittagessen, 3 Abendessen
    Transportmittel
    • Hochgeschwindigkeitszug, Straßenbahn, Fähre, öffentlicher Bus, Privatfahrzeug, Zug, U-Bahn, Flugzeug, zu Fuß
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Übernachte in einem Tempel auf dem Kōya-san
  • Sieh das schwimmende Torii von Miyajima
  • Besuche die Demilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea
  • Spaziere entlang der Chinesischen Mauer
  • Erkunde die berühmte Uferpromenade Bund in Shanghai.