Zurück
Expedition zum Südpolarkreis

Eine Pinguin-Großkolonie watschelt über ein gefrorenes Ufer, eine Walherde gleitet durch eisige Gewässer, atemberaubende Landschaften öffnen sich in der Ferne – willkommen in der Antarktis. Begleite uns auf einer Entdeckungsreise zur letzten Grenze unseres Planeten, einem mysteriösen und praktisch unberührten Paradies. Unser polareistaugliches Expeditionsschiff ist ideal geeignet, diese Eislandschaft zu durchfahren und unsere Experten stellen sicher, dass du die sich dir eröffnende Erhabenheit komplett genießt. Durchquere die Drake Passage und erkunde dann die Südlichen Shetlandinseln und die Westküste der Antarktischen Halbinsel. Rüste dich für ein einzigartiges Abenteuer, das eher einer Privatexpedition gleicht als einer konventionellen Kreuzfahrt.

  • Reisedauer: 14 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Für Liebhaber von:
  • Fitness-Level: Leicht
  • Unterkunftsstandard:   Not Rated%
  • Kundenbewertungen: 0%  
  • Dein Reiseführer: Spricht Englisch
  • Tour Code: XVQCSX/200993
  • Reisebeginn: Ushuaia, Argentina
  • Reiseende: Ushuaia, Argentina
  • Age requirement: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Ushuaia
  • Drake Passage
  • South Shetland Islands
  • Antarctic Peninsula
  • Antarctic Circle

Reiseverlauf

01

Tag 1: Ushuaia

Ankunft in Ushuaia zu jeder Zeit möglich. Ankunftstransfer inklusive. Genieße die Sehenswürdigkeiten und die Atmosphäre in der südlichsten Stadt der Welt.

02

Tag 2: Ushuaia/Drake Passage

Genieße einen Vormittag zur freien Verfügung in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt. Erledige letzte Einkäufe oder erkunde die Stadt oder ihre Umgebung. Am Nachmittag beginnt die Einschiffung auf die G Expedition im Hafen von Ushuaia. Genieße die abendliche Fahrt durch den Beagle-Kanal.

03

Tag 3: Drake Passage/Südshetlandinseln

Das Abenteuer beginnt mit der Durchquerung der 800 km breiten Drake Passage, die nach dem englischen Kapitän und Freibeuter Sir Francis Drake benannt ist. Das Schiff fühlt sich in diesem Teil des Südlichen Ozeans wie zuhause. Genieße tägliche Vorträge des Expeditionsteams und halte die Augen offen nach Eisbergen, Walen und Albatrossen, die der Expedition folgen.
Die G Expedition ist in diesem Teil des Südlichen Ozeans zu Hause, der für seine ungehindert und unaufhörlich um die Antarktis wehenden Winde bekannt ist.

Während die Expedition die Passage durchquert, kannst du dich mit dem Schiff vertraut machen und die Aufenthaltsbereiche wie die Lodge, den Speiseraum, die Bibliothek und den Vortragsraum besuchen, wo wir die Guides, die Besatzung des Schiffs und die Expeditionsmitarbeiter treffen.

Bei Vorträgen und Informationsveranstaltungen erfährst du etwas über die außergewöhnliche Menschen- und Naturgeschichte der Antarktisregion.

04

Tag 4: Drake Passage/Südshetlandinseln

Das Abenteuer beginnt mit der Durchquerung der 800 km breiten Drake Passage, die nach dem englischen Kapitän und Freibeuter Sir Francis Drake benannt ist. Das Schiff fühlt sich in diesem Teil des Südlichen Ozeans wie zuhause. Genieße tägliche Vorträge des Expeditionsteams und halte die Augen offen nach Eisbergen, Walen und Albatrossen, die der Expedition folgen.
Die G Expedition ist in diesem Teil des Südlichen Ozeans zu Hause, der für seine ungehindert und unaufhörlich um die Antarktis wehenden Winde bekannt ist.

Während die Expedition die Passage durchquert, kannst du dich mit dem Schiff vertraut machen und die Aufenthaltsbereiche wie die Lodge, den Speiseraum, die Bibliothek und den Vortragsraum besuchen, wo wir die Guides, die Besatzung des Schiffs und die Expeditionsmitarbeiter treffen.

Bei Vorträgen und Informationsveranstaltungen erfährst du etwas über die außergewöhnliche Menschen- und Naturgeschichte der Antarktisregion.

05

Tag 5: Südshetlandinseln/Antarktische Halbinsel

Erlebe einige der einzigartigen Tiere und inspirierenden Landschaften der Region, wenn du deinen Fuß auf die Antarktis setzt. Wir versuchen zwei Landgänge pro Tag zu machen (wetterabhängig), auf denen wir Kolonien von Eselspinguinen, Zügelpinguinen und Adeliepinguinen begegnen und Weddellrobben, Krabbenfresser und Seeleoparden sowie Schwertwale, Buckelwale und Zwergwale in den eiskalten Gewässern der Antarktis beobachten können.
Das ist das, worauf wir alle gewartet haben: eine Gelegenheit, einen Fuß auf den Großen Weißen Kontinent zu setzen! Im Laufe der nächsten 4 Tage navigiert die Expedition in Richtung Süden und hält bei den Südlichen Shetlandinseln, bevor wir die Bransfieldstraße durchqueren und zur Antarktischen Halbinsel fahren.

Unser Ziel ist es, täglich zwei Exkursionen zu unternehmen, während wir durch die Umgebung navigieren, der Reiseablauf und der tägliche Fahrplan sind jedoch von den lokalen Wetter- und Eisbedingungen abhängig.

Die Halbinsel hat auch eine bemerkenswerte, von Menschen geschriebene Geschichte zu bieten, und während der Reise erfährst du mehr über einige der wichtigsten und dramatischsten Expeditionen in diesen abgelegenen Teil der Welt.

06

Tag 6: Südshetlandinseln/Antarktische Halbinsel

Erlebe einige der einzigartigen Tiere und inspirierenden Landschaften der Region, wenn du deinen Fuß auf die Antarktis setzt. Wir versuchen zwei Landgänge pro Tag zu machen (wetterabhängig), auf denen wir Kolonien von Eselspinguinen, Zügelpinguinen und Adeliepinguinen begegnen und Weddellrobben, Krabbenfresser und Seeleoparden sowie Schwertwale, Buckelwale und Zwergwale in den eiskalten Gewässern der Antarktis beobachten können.
Das ist das, worauf wir alle gewartet haben: eine Gelegenheit, einen Fuß auf den Großen Weißen Kontinent zu setzen! Im Laufe der nächsten 4 Tage navigiert die Expedition in Richtung Süden und hält bei den Südlichen Shetlandinseln, bevor wir die Bransfieldstraße durchqueren und zur Antarktischen Halbinsel fahren.

Unser Ziel ist es, täglich zwei Exkursionen zu unternehmen, während wir durch die Umgebung navigieren, der Reiseablauf und der tägliche Fahrplan sind jedoch von den lokalen Wetter- und Eisbedingungen abhängig.

Die Halbinsel hat auch eine bemerkenswerte, von Menschen geschriebene Geschichte zu bieten, und während der Reise erfährst du mehr über einige der wichtigsten und dramatischsten Expeditionen in diesen abgelegenen Teil der Welt.

07

Tag 7: Antarktische Halbinsel/Südpolarkreis

Immer das Wetter im Auge behaltend, geht es weiter entlang der Westküste der Antarktischen Halbinsel. Vorbei an gewaltigen Eisbergen und unzähligen Pinguinkolonien fahren wir unserem Ziel entgegen – der Überquerung des antarktischen Polarkreises. Nur wenige Reisende sind je so weit nach Süden gekommen, doch bei günstigen Bedingungen kann dich die voll eisverstärkte Expedition an zahlreiche abgelegene Orte bringen, die andere Schiffe nie erreichen würden.

08

Tag 8: Antarktische Halbinsel/Südpolarkreis

Immer das Wetter im Auge behaltend, geht es weiter entlang der Westküste der Antarktischen Halbinsel. Vorbei an gewaltigen Eisbergen und unzähligen Pinguinkolonien fahren wir unserem Ziel entgegen – der Überquerung des antarktischen Polarkreises. Nur wenige Reisende sind je so weit nach Süden gekommen, doch bei günstigen Bedingungen kann dich die voll eisverstärkte Expedition an zahlreiche abgelegene Orte bringen, die andere Schiffe nie erreichen würden.

09

Tag 9: Südpolarkreis/Drake Passage

Zum ersten Mal geht es Richtung Norden zur weiteren Erkundung der Antarktischen Halbinsel und der Südlichen Shetlandinseln.
Wir setzen unsere Erkundungstour über die Halbinsel fort und reisen dann in erneut nördlicher Richtung zu den Südlichen Shetlandinseln. Halte Ausschau nach Wildtieren – unter Umständen besteht die Möglichkeit, eine Walbeboachtungstour zu machen oder sogar in den Gewässern der Südlichen Shetlandinseln ein Eisbad zu nehmen.

10

Tag 10: Südpolarkreis/Drake Passage

Zum ersten Mal geht es Richtung Norden zur weiteren Erkundung der Antarktischen Halbinsel und der Südlichen Shetlandinseln.
Wir setzen unsere Erkundungstour über die Halbinsel fort und reisen dann in erneut nördlicher Richtung zu den Südlichen Shetlandinseln. Halte Ausschau nach Wildtieren – unter Umständen besteht die Möglichkeit, eine Walbeboachtungstour zu machen oder sogar in den Gewässern der Südlichen Shetlandinseln ein Eisbad zu nehmen.

11

Tag 11: Südpolarkreis/Drake Passage

Zum ersten Mal geht es Richtung Norden zur weiteren Erkundung der Antarktischen Halbinsel und der Südlichen Shetlandinseln.
Wir setzen unsere Erkundungstour über die Halbinsel fort und reisen dann in erneut nördlicher Richtung zu den Südlichen Shetlandinseln. Halte Ausschau nach Wildtieren – unter Umständen besteht die Möglichkeit, eine Walbeboachtungstour zu machen oder sogar in den Gewässern der Südlichen Shetlandinseln ein Eisbad zu nehmen.

12

Tag 12: Drake Passage

Verlasse die Antarktis und fahre Richtung Norden durch die Drake Passage. Zwischen Vögel- und Walbeobachtungen kannst du einige letzte Vorträge des Expeditionsteams genießen. Jetzt hast du Gelegenheit, dich zu entspannen und vor deiner Rückkehr nach Ushuaia die Abenteuer der letzten Woche Revue passieren zu lassen.
Remember, the best way to experience the wildlife of the Drake Passage is to be on deck keeping a look out for Albatross, Prions and Whales!

13

Tag 13: Drake Passage/Ushuaia

Beginn der Rückfahrt nach Norden in den Hafen von Ushuaia. Lasse die Highlights deiner Antarktiserfahrung mit den Vortragenden und dem Team Revue passieren. Halte am Aussichtsdeck die Augen offen. Vielleicht kannst du in letzter Minute noch einige Walbeobachtungen machen.

14

Tag 14: Ushuaia

Nach dem Frühstück verlassen wir die G Expedition.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • 12 Nächte an Bord der G Expedition
    • Übernachtung im Hotel in Ushuaia
    • Ankunft- und Abreisetransfers
    • Zodiac-Ausflüge unter fachkundiger Führung
    • Vorträge und lehrreiche Programmpunkte
    • Wasserdichtes Schuhwerk wird gestellt Größe 37-50
    • Expeditionsparka
    Unterkünfte
    • Doppelzimmer im Hotel (1 Nacht), 12 Nächte an Bord der G Expedition Vier-, Drei- und Twin-Kabinen oder Suiten (alle mit eigenem Bad und Bullauge oder Fenster). Bitte beachte, dass alle Kabinen Einzelbetten haben und über Meeresblick verfügen. Suiten sind mit Queen Size-Betten ausgestattet
    • 13x Frühstück, 11x Mittagessen, 12x Abendessen
    Transportmittel
    • G Expedition, Zodiac, privater Bus, zu Fuß
    Reiseführer
    • Englischsprachiges Expeditionsteam mit einem Expeditionsleiter pro 10 Gäste
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Verbringe sieben Tage in der Antarktischen Halbinsel
  • Fahre weiter südlich als viele vor dir
  • Verbringe Zeit damit Wale und Albatrosse vom Deck aus zu beobachten
  • Triff auf verschiedenste Pinguinarten
  • Lerne bei Vorträgen die Geheimnisse der Antarktis kennen.