Back
Im Reich der Eisbären XL

Diese Reise ähnelt unserem Trip „Im Reich der Eisbären", bietet aber drei weitere Tage Zeit für Entdeckungen in der Tundra und im Eis auf der Suche nach den geheimnisvollen Eisbären der Arktis. Auf dieser 11-tägigen Expedition begegnen dir mehr Eisberge, Gletscher und einzigartige Tiere, als du dir es je erträumt hättest. Halte Ausschau nach faulenzenden Robben, weidenden Rentieren und großen Vogelkolonien, die sich unter der Mitternachtssonne tummeln.

  • Reisedauer: 11 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Für Liebhaber von:
  • Fitness-Level: Leicht
  • Unterkunftsstandard:   Not Rated%
  • Kundenbewertungen: 0%  
  • Dein Reiseführer: Spricht Englisch
  • Tour Code: XVRDNX/200995
  • Reisebeginn: Norway
  • Reiseende: Norway
  • Age requirement: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Longyearbyen
  • Spitsbergen

Reiseverlauf

01

Tag 1: Longyearbyen

In Spitzbergens Hauptstadt Longyearbyen empfängt dich die faszinierende Mitternachtssonne. Transfer zur G Expedition für die Einschiffung am späten Nachmittag.
Bitte gib dein Reisegepäck zwischen 9 und 12 Uhr am Treffpunkt ab. Ein lokaler Vertreter von G betreut den Gepäckraum und kann dir allgemeine Informationen über die Stadt und die Einschiffung geben.

Alle Passagiere werden gemeinsam zum Schiff gebracht. Einschiffung um 16 Uhr. Bitte achte darauf, dass du bei der Einschiffung deinen Reisepass bei dir hast (packe ihn nicht in dein Reisegepäck, denn das wird separat auf das Schiff gebracht).

02

Tag 2: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

03

Tag 3: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

04

Tag 4: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

05

Tag 5: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

06

Tag 6: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

07

Tag 7: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

08

Tag 8: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

09

Tag 9: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

10

Tag 10: Spitzbergen

Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen den Tagesverlauf. Svalbard ist einer der wenigen Orte der Erde, der so vielfältige historische und natürliche Besonderheiten bietet. Die nächsten neun Tage erkundest du die Polarregion: Besuche die mit Eis bedeckten Fjorde und erlebe die atemberaubende Bergkulisse und die Gletscher, die ins Meer stürzen. Halte Ausschau nach Eisbären, die Robben jagen, während dein Schiff durch das Eis gleitet. Vielleicht bekommst du während einer Landung auch die einzigartigen Svalbard-Rentiere oder Polarfüchse zu sehen.
Unser Ziel ist es, unseren Reisenden die besten Chancen zu bieten, die Tierwelt im und rund um den Spitzbergen-Archipel zu beobachten. Manchmal erlauben uns die Eisverhältnisse, durch die Hinlopenstraße an die Ostküste von Spitzbergen und dann durch den Freemansundet in Richtung Süden zu fahren. Allerdings ist das nicht immer möglich.

An einigen Terminen werden wir alternative Routen nehmen, um das Meiste aus unserer Zeit in diesem abgelegenen Teil der Welt zu machen. Reisen früher in der Saison bieten die besten Chancen, große Eisschollen im arktischen Packeis zu sehen, auf denen man meist fantastisch Tiere beobachten kann. Später in der Saison ist die Region besser zugänglich und die Gruppe hat die Chance, den ganzen Archipel zu erkunden. Dann kann dich die Reise zu den weniger besuchten Inseln Nordostland und Kvitøya oder an die kontinentalen Küsten führen, wo nährstoffreicher Auftrieb aus der Tiefsee große Wale anlockt.

11

Tag 11: Longyearbyen

Am Abreisetag bieten wir Transfers zum Flughafen von Longyearbyen für alle Passagiere, die am selben Tag abfliegen.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • 10 Nächte an Bord der G Expedition
    • Ankunftstransfer
    • Zodiac-Ausflüge unter fachkundiger Führung (wo möglich mit unserer deutschsprachigen Crew)
    • Vorträge und lehrreiche Programmpunkte
    • Wasserdichtes Schuhwerk wird gestellt Größe 37-50
    • Expeditionsparka
    • Auf den zweisprachigen Abreiseterminen am 1 August 2018, 11 August 2018, 31 Juli 2019 und 10 August 2019: Deutschsprachiges Mitglied unseres erfahrenen Expeditionsteams; Tägliche Besprechungen und ausgewählte Vorträge in deutscher Sprache als Ergänzung zu unserem englischsprachigen Vortragsprogramm
    Unterkünfte
    • 10 Nächte an Bord der G Expedition in Vierbett-, Dreibett-, oder Twin-Kabinen oder Suites (alle mit eigenem Bad und Bullauge oder Fenster). Bitte beachte, dass alle Kabinen Einzelbetten haben und über Meeresblick verfügen. Suiten sind mit Queen Size-Betten ausgestattet
    • 10x Frühstück, 9x Mittagessen, 10x Abendessen
    Transportmittel
    • G Expedition, Zodiac, lokaler Bus, zu Fuß
    Reiseführer
    • Zweisprachiges Expeditionsteam mit einem Expeditionsleiter pro 10 Gäste
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Gehe mit einem Expeditionsleiter auf die Suche nach Eisbären
  • Wage einen optionalen Sprung in das Polarmeer
  • Entdecke durch deinen Sucher eine Herde von Svalbard-Rentieren
  • Genieße spektakuläre Ausblicke unter der Mitternachtssonne
  • Lerne viel über Geschichte und Naturwissenschaften.