STA logo
Reisen für Weltentdecker

WIR SIND FÜR DICH DA!

(069) 255 150 000
Ruf einfach zum günstigen Ortstarif an und teile uns deine Reisewünsche mit.

Von Nord- nach Südindien – Grüne Hügel & rote Currys

Atoms/Icons/Calendar
21 Tage

Das ist inklusive

Food
Mahlzeiten
2 Frühstück, 3 Mittagessen, 2 Abendessen
Transport
Transport
Zug, Metro, lokaler Bus, gemieteter Bus, Jeep, Tuk-Tuk, Boot, Flugzeug, Privatfahrzeug.
Accomodation
Unterkünfte
Einfache Hotels oder Pension (Zweibettzimmer) (18 Nächte), Nachtzug (1 Nacht), Gastfamilie (1 Nacht).

Du besuchst

DelhiAtoms/Icons/Arrow DestinationCreated with Sketch.Kochi

Erforderliches Alter

18 bis 39 Jahre alt
Erlebe Indien jetzt mit uns auf deine Weise mit diesem erschwinglichen Trip speziell für junge Reisende! Diese epische dreiwöchige Reise zu den Highlights des Subkontinents ist wie ein Auslandssemester in Indien, nur ohne Lernen und langweilige Vorlesungen. Erlebe das geschäftige Treiben in Delhi im Norden und die paradiesische Ruhe an den Stränden von Goa. Sieh danach den Sonnenaufgang beim Savitri-Tempel in Pushkar und erkunde die Kanäle von Alappuzha auf dem Weg zu einer gemütlichen Übernachtung bei einer einheimischen Gastfamilie. Unsere Chief Experience Officers (CEOs) kümmern sich um alle Details, damit du dich voll auf die Dinge konzentrieren kannst, die du sehen willst, und dich nicht mit lästiger Logistik herumschlagen musst. Grüne Hügel, pulsierende Metropolen und leckere Currys sind nur einige der Highlights, die hier auf dich warten. Worauf wartest du noch?
Von Nord- nach Südindien – Grüne Hügel & rote Currys
Start
Delhi
Atoms/Icons/Backpacker
21 Tage
Ende
Kochi

Reiseroute

  • Ankunft zu jeder Zeit möglich. Willkommen in Indiens lebhafter Hauptstadt Delhi! Lerne heute deine Mitreisenden bei einem traditionellen indischen Essen in „Kitchen with a Cause“ in Delhi kennen. Stürze dich danach am elektrisierenden Karol Bagh Market zum ersten (aber nicht letzten) Mal ins indische Nachtleben und stoßt auf neue Abenteuer und neue Freunde an!
  • Im Frühzug nach Agra kannst du entspannen und die Landschaft und die kleinen Orte unterwegs bewundern. Danach kannst du den legendären Taj Mahal in all seiner Pracht bewundern und endlich von der Liste der Dinge streichen, die du unbedingt sehen willst. Bei einer geführten Besichtigung erfährst du mehr über die einzigartige Geschichte dieses Mausoleums. Du kannst auch Itimad-ud-Daula, das weniger bekannte, aber ebenso prächtige andere Mausoleum der Stadt und ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe, und das Rote Fort besuchen.
  • Heute nehmen wir den Bus (in Indien immer bereits ein Abenteuer für sich) nach Jaipur, der Hauptstadt von Rajasthan. Aufgrund der pinkfarbenen Altstadt wird Jaipur auch „Pink City“ genannt und ist eine der wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten in Indien. Hier befindet sich der Hawa Mahal, auch „Palast der Winde“ genannt und die am zweitmeisten besuchte Sehenswürdigkeit des Landes. Fahre mit der Fahrradrikscha zu den Märkten und sieh dir bei einem Orientierungs-Spaziergang das Angebot an. Außerdem hast du freie Zeit, um den Stadtpalast und das Observatorium zu besuchen oder dir in Indiens größtem Kino einen Bollywoodfilm anzusehen.
  • Mache eine geführte Besichtigung von Fort Amber und hake damit ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe auf deiner Liste ab. Das auf dem Hügel gelegene Fort mit seinen Sandsteinmauern fügt sich perfekt in die Landschaft ein und spiegelt sich außerdem im Maota-See. Kurzum: Es ist das perfekte Fotomotiv! Sieh dir die Säle, Höfe und Paläste der Festung mit ihrer kunstvollen Architektur an. Danach geht es zurück nach Jaipur für einen freien Nachmittag und Abend. Erkunde mit der Gruppe die Stadt und lasst euch überraschen, wohin es euch verschlägt.
  • Heute lernst du das indische Landleben kennen. Es geht ins ruhige Dorf Tordi Sāgar, wo du bei einem geführten Rundgang Töpfer, Schuster und Märkte besuchst. Wenn du dich sportlich betätigen willst, kannst du bei einem Cricket-Spiel mit den Einheimischen mitmachen. In der freien Zeit kannst du mit deinen neuen Freunden eine Jeepsafari oder eine Fahrt im Kamelwagen machen und die Dünen bei Sonnenuntergang erleben. Unternimm eine Wanderung in die Berge oder lass dir von einer der Frauen hier ein Henna-Tattoo machen. Tordi Sāgar steht dir offen!
    Mahlzeiten: ABENDESSEN
  • Genieße ein letztes Mal das Landleben bei einem traditionellen Mittagessen im Dorf. Danach geht es weiter nach Pushkar, auch „König der Pilgerstätten“ genannt. Die Fahrt führt durch Ajmer und über den Snake Mountain und am Ziel in Pushkar wartet der weltweit einzige Tempel, der dem hinduistischen Schöpfungsgott Brahma gewidmet ist. Nachdem der Ankunft in der Unterkunft gibt es einen Orientierungs-Spaziergang durch diese bunte Stadt und ein Gruppenfoto am See.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN
  • Gehe in aller Frühe hinauf zum Savitri und beobachte den Sonnenaufgang über den Bergen der Thar, der Großen Indischen Wüste. Danach kannst du eines der vielen Cafés der Stadt besuchen, eine entspannende Yoga-Einheit machen oder auf den Märkten Schnäppchen jagen. Abends hast du die Möglichkeit, dir traditionelle indische Kleidung anzuziehen und bei einem authentischen Abendessen der Kameltreiber in der Wüste mit Live-Unterhaltung dabei zu sein. Ein unvergessliches Erlebnis!
  • Es geht in den Süden nach Udaipur, weltberühmt für seine atemberaubenden Seen und Paläste aus der Zeit der britischen Kolonialherrschaft. Diese Stadt gilt nicht umsonst als die romantischste in ganz Indien (zwinker, zwinker). Ein Spaziergang durch Udaipur ist immer ein Erlebnis. Mit ihrem berühmten Malstil und jeder Menge Kunsthandwerker hat die Stadt an jeder Ecke etwas zu bieten. Nach einem Orientierungs-Spaziergang kannst du mit deinen Mitreisenden eine Bootsfahrt auf dem Pichhola-See machen.
  • Freie Zeit, um das „Venedig des Ostens“ mit seinen unzähligen Seen, Palästen und engen Gassen zu erkunden. Entdecke die Stadt auf eigene Faust oder mit deinen Mitreisenden.
  • Freie Zeit, um das „Venedig des Ostens“ mit seinen unzähligen Seen, Palästen und engen Gassen zu erkunden. Entdecke die Stadt auf eigene Faust oder mit deinen Mitreisenden.
  • Nimm einen Lokalbus nach Ahmedabad und erkunde den berühmten Gandhi-Ashram in Sabarmati. Lass die friedliche Atmosphäre dieses Hauses am Fluss, das eine so wichtige Rolle bei der indischen Unabhängigkeit gespielt hat, auf dich wirken und erfahre mehr über die Geschichte dieses Ortes. Danach kannst du im Nachtzug nach Mumbai Schlaf nachholen.
  • Ankunft in Mumbai. Vertritt dir die Beine bei einem Orientierungs-Spaziergang durch die Stadtviertel Cobala und Fort. Nutzt einen freien Tag, um diese indische Metropole zu erkunden. Und vergesst nicht das Gruppenfoto unter dem Gateway to India! Du kannst auch mit dem Boot auf die Insel Elephanta fahren, ein UNESCO-Weltkulturerbe und berühmt für kunstvolle Höhlentempel.
  • Begib dich am Vormittag auf einen kurzen Flug nach North Goa. Besuche die weißen Sandstrände, sieh dir die vielen von den Portugiesen errichteten Monumente an, spaziere zu den Kirchen von Velha Goa (ein UNESCO-Weltkulturerbe) und erkunde Panjim, die Hauptstadt des Bundesstaats Goa. Abends kannst du dir am Nachtmarkt örtliche Spezialitäten schmecken lassen und dich in das Nachtleben hier an der Küste stürzen.
  • Genieße einen entspannten freien Tag im paradiesischen Goa. Chille mit einem Drink am Strand oder setz dich in eine der vielen Strandbars hier. Besuche die Märkte und verkoste auf jeden Fall die köstliche Küche und die frischen Fischgerichte in Goa. Freu dich auf eine tanzintensive Nacht bei deiner Big Night Out mit der Gruppe. Genieße einen Drink auf uns und mach die Nacht zum Tag.
  • Flug nach Kochi. Schlendere durch die außergewöhnlichen Viertel und aufregenden Märkte dieser großen südindischen Hafenstadt. Du kannst Fort Kochi besuchen, lernen, wie man ein Fischernetz auswirft, oder dir eine Kathakali-Vorstellung ansehen, bei der mittels traditioneller Tänze Sagen und Geschichten erzählt werden.
  • Besuche am Morgen das jüdische Viertel von Kochi mit außergewöhnlichen Läden und der über 400 Jahre alten Synagoge. Danach geht es weiter nach Alappuzha, ein goldener Streifen Land durchzogen von Flüssen, Seen, Lagunen und Kanälen. Lass dir ein leckeres Mittagessen schmecken und sieh dir danach mit einem einheimischen Guide die Insel an der Lagune an und erfahre mehr über das Leben hier. Danach lernst du dein Quartier und deine Gastfamilie für die Nacht kennen.
    Mahlzeiten: MITTAGESSEN, ABENDESSEN
  • Erkunde das einzigartige Ökosystem der Allepey Backwaters auf einer morgendlichen Fahrt mit der Fähre. Danach geht es mit dem Bus die Küste runter zur Hafenstadt Kollam. Hier kannst du am Strand chillen, den Leuchtturm von Thangassery erklimmen oder dich ins Nachtleben stürzen.
    Mahlzeiten: FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN
  • Besuche den Hafen von Kollam und sieh, welche Bedeutung der Fischfang für die Menschen hier hat. Danach fährt ihr mit einem privaten Fahrzeug die Küste runter ins tropische Varkala und könnt unterwegs die Palmen entlang der Straße bewundern. In Varkala hast du reichlich freie Zeit, um die Stadt zu erkunden, dich von örtlichen Heilern behandeln zu lassen oder den Tempel zu besuchen.
  • Freier Tag, um Varkala auf eigene Faust oder mit deinen neuen Freunden weiter zu erkunden. Spaziere am mystischen Janardhana-Swamy-Tempel durch die friedlichen Gärten eines Aschrams, der Keralas bedeutendstem spirituellen und sozialen Reformer gewidmet ist, oder chille mit einem Drink am Strand am Arabischen Meer.
  • Mit dem Zug geht es zurück nach Kochi, wo du bei einem Orientierungs-Spaziergang Fort Kochi, die Franziskanerkirche, den holländischen Friedhof und die Chinesischen Fischernetze besuchst. Am späten Nachmittag kannst du dir eine traditionelle Kathakali-Tanzvorstellung ansehen oder einen Spaziergang machen. Für deine Big Night Out mit deinen Mitreisenden tauchst du in das Nachtleben von Kochi ein.
  • Abreise zu jeder Zeit möglich.
Trip ID: ahdc