Zurück
Madagaskar – Die ultimative Reise

Mit atemberaubenden Landschaften, üppig grünen Regenwäldern, neugierigen Lemuren und all der prachtvollen Natur, die du dir nur vorstellen kannst (und noch mehr), ist Madagaskar wie für Erlebnisreisen gemacht. Auf dieser umfassenden Reise lernst du in 21 unglaublichen Tagen die Tiere und Menschen auf Afrikas Dschungelinsel näher kennen. Genieße ein Abendessen mit einem Geistersprecher bei einer Gastfamilie in der Nähe des Lac Andraikiba, erfrische dich in natürlichen Becken und unter Wasserfällen, sieh dir die einzigartigen Bäume in der Baobab-Allee an und erlebe die Natur von ihrer schönsten Seite in den Nationalparks der Insel. Madagaskar ist so unglaublich, dass es sich anfühlt wie eine andere Welt. Sieh selbst.

  • Reisedauer: 22 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Für Liebhaber von:
  • Fitness-Level: Anspruchsvoll
  • Unterkunftsstandard:   Not Rated%
  • Kundenbewertungen: 0%  
  • Dein Reiseführer: Spricht Englisch
  • Tour Code: DMUM/222393
  • Reisebeginn: Morondava, Madagascar
  • Reiseende: Antananarivo, Madagascar
  • Age requirement: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Morondava
  • Kirindy Forest
  • Bekopaka
  • Tsingy de Bemaraha National Park
  • Antananarivo
  • Andasibe
  • Antsirabe
  • Fiadanana
  • Ranomafana
  • Ambalavao
  • Ranohira
  • Ifaty

Reiseverlauf

01

Tag 1: Morondava

Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Bis zum abendlichen Kennenlernen sind keine Aktivitäten geplant.

02

Tag 2: Morondava/Kirindy Forest

An early start to the day to see the sunrise at the Baobab Alley. Continue to Kirindy Forest Reserve, where you may be lucky enough to spot the giant jumping rat, or Fossa, the largest carnivore on the island. This evening, enjoy a night walk, the highlight of a visit to Kirindy.

03

Tag 3: Kirindy Forest/Bekopaka

Continue to Bekopaka, our gateway to the National Park of Tsingy de Bemaraha.
Load into 4x4's and head out on sandy roads heading north to Bekopaka, before arriving cross the Tsiribihina and Manambolo rivers by local ferry.

04

Tag 4: Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Kanufahrt am Vormittag am Manambolo. Am Nachmittag erkunden wir die kleinen Tsingy.

05

Tag 5: Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Erkunde einen ganzen Tag lang die ungewöhnlichen Felsformationen der „Großen Tsingy“.

06

Tag 6: Bekopaka/Morondava

Ganztägige Fahrt zurück nach Morondava mit Sonnenuntergang in der Baobab-Allee.
The sandy track leads back to Morondava passing through Baobab Alley in time for sunset.

07

Tag 7: Morondava

Free day in Morondava to relax on the beach, visit the local market, or explore five species of mangroves in a dugout canoe.
Opt for a group farewell dinner as the trip draws to an end.

08

Tag 8: Morondava/Antananarivo

Vormittag in Morondava zur freien Verfügung. Flug danach nach Tana.

09

Tag 9: Antananarivo

Enjoy a free day in Tana to explore, or relax, before heading off to Andasibe.
Meet the group for the rest of your trip, at a welcome meeting in the evening.

10

Tag 10: Antananarivo/Andasibe

Reise zum Andasibe-Mantadia-Nationalpark mit Zwischenstopps unterwegs. Übernachte an einem ruhigen Ort in der Nähe von Andasibe und erkunde das „Indri Special Reserve“, einen Abschnitt dieses gewaltigen Gebiets.
Wir verlassen die Hauptstadt und reisen weiter in Richtung Osten. Unterwegs legen wir mehrere Zwischenstopps entlang der malerischen Regenwaldroute im weltbekannten Andasibe-Mantadia-Nationalpark ein.

Weiterfahrt zum Nationalpark. Während der Zeit zur freien Verfügung im Laufe der nächsten zwei Tage kannst du optional andere kleine private oder gemeindlich verwaltete Schutzgebiete rund um Andasibe besuchen und geführte Nachtwanderungen in diesen Gebieten oder entlang der Hauptstraße unternehmen. Gehe zu Fuß zur kleinen Stadt Andasibe oder genieße einfach die wohltuende Ruhe des umliegenden Waldes.

11

Tag 11: Andasibe

Verbringe den Tag mit der Erkundung des Nationalparks. Übernachte an einem ruhigen Ort in der Nähe von Andasibe und erkunde das „Indri Special Reserve“, einen Abschnitt dieses gewaltigen Gebiets.
Explore the Indri Special Reserve and national park located 1.5km (0.93 mi) from the town of Andasibe. One of the park's primary purposes is to protect the natural habitat of the indri, a large black and white diurnal species that feeds on leaves and fruit. In addition to the indri, the park has 10 other diurnal and nocturnal lemur species, large chameleons, and the rarely seen blue coua.

The flora is just as spectacular with numerous species of trees, palms, and orchids (which flower in October/November).

12

Tag 12: Andasibe/Antsirabe

Reise zur kolonialen Stadt Antsirabe. Zwischenstopps unterwegs, um Grabstätten, Reisfelder und kleine Handwerksbetriebe zu besuchen.
Travel to the ancient colonial town of Antsirabe. Along this stretch of road you will see Merina tombs and the labour-intensive cultivation of rice paddies.

Antsirabe is known as a thermal city because of its volcanic lakes. It's also famous for its precious and semi-precious stones and handicrafts.

Opt to explore this quaint little city upon arrival.

13

Tag 13: Antsirabe/Fiadanana

Besuche den Andraikiba-See, bevor es zum kleinen Dorf Fiadanana weitergeht. Optional kannst du dieses wunderschöne Dorf zu Fuß, mit dem Rad oder in einem der berühmten „Pousse-Pousse“ erkunden. Hör einem Geistersprecher zu und genieße das Abendessen und die Übernachtung bei einer einheimischen Familie.
Nach einem kurzen Besuch am See Andraikiba geht es weiter in den kleinen Ort Fiadanana. Diese wunderschöne Ortschaft ist von atemberaubender Landschaft aus Reisfeldern umgeben und bietet Panoramablick auf die nahegelegenen Berge.

Gewinne einen Eindruck vom Leben der Dorfbewohner, indem du mit ihnen interagierst und die Möglichkeit hast, ihre Rituale während einer authentischen Gemeindeerfahrung kennenzulernen.

14

Tag 14: Fiadanana/Ranomafana

Lerne von den lokalen Dorfbewohnern traditionelle Rituale kennen. Wandere zurück zum Bus und genieße die atemberaubenden Anblicke. Weiterfahrt nach Ranomafana.
Lass dir ein lokales Frühstück schmecken und genieße den atemberaubenden Blick auf den Berg Ifasina.

Anschließend wanderst du zurück zum Bus (etwa 3,5 km), um weiter nach Ranomafana zu fahren – ein kleiner Ort, der nach den Thermalquellen in diesem Tal benannt ist.

Der nahegelegene Nationalpark ist einer der wichtigsten Lebensräume für Säugetiere in Madagaskar.

15

Tag 15: Ranomafana/Ambalavao

Optional kannst du am frühen Morgen einen Waldspaziergang machen, um einen Eindruck von den unglaublichen Wildtieren der Gegend zu gewinnen. Alternativ kannst du auch auf eigene Faust auf Erkundungstour gehen. Am Nachmittag erlebst du eine malerische Fahrt nach Süden durch Madagaskars Weinbauregion.


Genieße auf dem Weg in die schöne ländliche Stadt Ambalavao den wundervollen Anblick der sich ändernden Landschaft.

16

Tag 16: Ambalavao/Ranohira

Zwischenstopp im Anja Community Reserve, berühmt für seine Gruppen von Kattas. Weiter geht es durch die abwechslungsreiche Landschaft nach Ranohira und zum Nationalpark Isalo.
Journey from Ambalavao to the Anja Community Reserve and on through diverse scenery. Travel through the savannah before the massif of Isalo becomes clearly visible.


17

Tag 17: Ranohira

Verbringe einen ganzen Tag damit, den Park zu Fuß zu erkunden. Lege Pausen an natürlichen Teichen und Wasserfällen ein.
In the morning, pack a lunch to take into the park with you to eat during a picnic break later in the day - your CEO can help you arrange this.

After a short trek within a small canyon, take a break from the sun and stop at fresh natural swimming pool. Continue on to the "cascades", considered to be amongst the best waterfalls in Madagascar and has a large natural swimming pool.

With a little luck, you may see sifaka, brown lemurs, or ring-tailed lemurs.

18

Tag 18: Ranohira/Ifaty

Fahrt durch die Wüstenlandschaft, auf der du Mahafaly-Gräber und riesige Affenbrotbäume sehen kannst. Weiter geht es zu den wunderschönen Stränden von Ifaty an der Straße von Mosambik.
En route to Toliara, drive through the magnificent wide-open and vast desert landscape. Pass through several unique frontier-style sapphire mining towns, and babobab trees en route.

This drive will also pass by the tombs of the Mahafaly; a local tribe in Madagascar known predominantly for their large tombs. They were built for chiefs and kings and are covered in stones, sculptures, and horns. The more important the deceased, the more horns and statues the tomb is adorned with. One of the largest tombs has over 700 zebu horns! As this is a sacred site we will just be passing by, and photography is not permitted.

Continue on to Ifaty to relax and enjoy the breathtaking beaches of the Mozambican Channel.

While in Ifaty, opt to ride in a dugout canoe, visit the spiny forest reserve, go snorkelling or diving on the reef, or simply relax on the beach.

19

Tag 19: Ifaty

Verbringe zwei Tage mit der Erkundung dieser atemberaubenden Region. Zu den Optionen in dieser Region gehören Wanderungen oder einfach Entspannen am Strand.

20

Tag 20: Ifaty

Verbringe zwei Tage mit der Erkundung dieser atemberaubenden Region. Zu den Optionen in dieser Region gehören Wanderungen oder einfach Entspannen am Strand.

21

Tag 21: Ifaty/Antananarivo

Fahrt nach Tulear, danach Flug nach Antananarivo für den letzten gemeinsamen Abend.
Due to the unpredictability of local flights, if we are unable to secure your domestic flight, we will instead transport you in 4x4 vehicles. This journey can take approximately 10 hours.

22

Tag 22: Antananarivo

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • Local Living: Gastfamilie und traditionelles Abendessen, Fiadanana Carte Blanche: Ifaty
    • Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in der Baobab-Allee
    • Fahrt im Allradwagen zwischen Morondava, Kirindy und Bekopaka
    • Geführte Nachtwanderung im Kirindy Reservat
    • Geführte Besichtigung des Strengen Naturreservats Tsingy de Bemaraha
    • Kanu-Ausflug auf dem Manambolo
    • Inlandsflüge
    • Geführter Spaziergang durch das Andasibe-Indri-Reservat
    • Besichtigung einer Kunsthandwerkstätte
    • Besuch bei einem Heilpraktiker
    • Besuch in einer Papierfabrik
    • Spaziergang im Anja Reservat
    • Besuch im Nationalpark Isalo
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Einfache Hotels (16 Nächte), gemeinschaftliche Pension (1 Nacht, Mehrbettzimmer), Hütten (4 Nächte)
    • 5x Frühstück, 1x Mittagessen, 5x Abendessen
    Transportmittel
    • Privater Minibus, Flugzeug, zu Fuß, Allradwagen, Kanu
    Reiseführer
    • Englischsprachiger Chief Experience Officer (CEO) während des gesamten Trips, Fahrer, lokale Guides
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Erlebe einen unvergesslichen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in der Baobab-Allee
  • Entdecke nachtaktive Tiere auf einem Nachtspaziergang im Kirindy-Reservat
  • Erkunde die faszinierenden Felsformationen im Strengen Naturreservat Tsingy de Bemaraha – einem UNESCO-Weltnaturerbe
  • Befahre den Manambolo in einem Kanu
  • Halte Ausschau nach Lemuren und anderen einzigartigen Tieren
  • Erfahre in weltberühmten Nationalparks mehr über die lokale Flora und Fauna
  • Lass dir in einem ländlichen Dorf ein typisches Abendessen schmecken.