Zurück
Multisport Peru
Spare bis zu 15% auf dieser Reise
Für diese Reise gibt es wechselnde Reiserouten. Bitte wähle deine bevorzugte Route, em die Reisedetails und Preise zu sehen.

Wie verbessert man eine Reise, in der schon die Höhepunkte Heiliges Tal, Inka Trail und Titicaca-See enthalten sind? Man nimmt noch ein paar Fahrräder mit, ein paar Kajaks und viele Outdoor-Abenteuer! „Multisport Peru“ vereint kulturelle Highlights und die klassischen Sehenswürdigkeiten Perus mit Aktivitäten, die für Adrenalinjunkies und Fitness-Freaks wie gemacht sind. Klettere und wandere von kleinen Dörfern zu großartigen Aussichtspunkten, entdecke den Titicaca-See mit einem Kajak und gewinne eine seltene und einzigartige Perspektive auf das Leben der Region. Du willst noch mehr? Dann frage deinen CEO; er wird deinen Durst nach Abenteuer stillen können.

Lateinamerika
  • Reisedauer: 15 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Für Liebhaber von:
  • Fitness-Level: Anspruchsvoll
  • Unterkunftsstandard:   Not Rated%
  • Kundenbewertungen: 0%  
  • Dein Reiseführer: Spricht Englisch
  • Tour Code: SPHK.A/202517
  • Reisebeginn: Lima, Peru
  • Reiseende: Lima, Peru
  • Age requirement: 12 +
Stationen deiner Reise
  • Lima
  • Cusco
  • Ollantaytambo
  • Wayllabamba Camp
  • Paqaymayo Camp
  • Wiñaywayna
  • Puno
  • Lago Titicaca

Reiseverlauf

01

Tag 1: Lima

Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Die Ankunft in Lima ist zu jeder Zeit möglich. Es sind keine Aktivitäten geplant, du kannst also in unser Hotel einchecken und die Stadt erkunden.

Peru umfasst drei große geografische Regionen: die Anden, den Amazonas und das Wüstengebiet an der Küste. Bei diesem Trip konzentrieren wir uns auf die Andenregion im südlichen Zentrum von Peru und auf die antike Inka-Hauptstadt Cusco.

02

Tag 2: Lima/Cusco

Früher Flug nach Cusco. Freier Tag für Einkäufe oder eigene Entdeckungen. Optionale Stadtrundfahrt.
Frühmorgendlicher Transfer zum Flughafen für den Flug nach Cusco. Der Flug startet in der Regel frühmorgens und wir verlassen das Hotel möglicherweise schon um 04:30 Uhr. Verbringe den Nachmittag damit, zu entspannen und diese faszinierende Stadt zu erkunden. Nimm dir Zeit, dich an die Höhe zu gewöhnen.

Wir empfehlen, dich für eine Erkundungstour durch Cusco mit einem Paar komfortablen Schuhen und einem Stadtplan auszurüsten.

03

Tag 3: Cusco/Ollantaytambo

Zwei Tage lang nimmst du teil an geführten Radtouren durch das Heilige Tal und in die Regionen Maras, Moray und Pisac. Deine Ausgangsbasis ist Ollantaytambo. Besuche zum Mittagessen das G Adventures Sacred Valley Community Restaurant in Huchuy Qosqo.
We start the day by stopping at the G Adventures-supported women's weaving co-op before travelling by private transport to Abra de Corao, on the edge of the Sacred Valley, where we will begin our biking excursion. Visit the G Adventures-supported Sacred Valley Community Restaurant in Huchuy Qosqo, an indigenous village, for lunch.

After lunch, we continue by bicycle to the majestic Inca ruins of Pisac, where we will enjoy a guided tour of the site before transferring to Ollantaytambo for the night.

04

Tag 4: Ollantaytambo

Unser zweiter Tag mit dem Rad im Heiligen Tal. Erkunde die Stadt Maras und die archäologische Stätte Moray, bevor es zu den Salzpfannen (Las Salineras) und schließlich nach Urubamba weitergeht.
Wir hüpfen früh aus den Federn und reisen nach Chinchero. Nach der obligatorischen Sicherheitsunterweisung durch den lokalen Guide setzen wir unser Radabenteuer fort. Wir essen hier zu Mittag, bevor wir nach Ollantaytambo zurückkehren, wo wir den Abend zur freien Verfügung haben, um unseren müden Beinen ein bisschen Entspannung zu gönnen.

05

Tag 5: Ollantaytambo

Tag in Ollantaytambo zur freien Verfügung für optionale Aktivitäten wie den Besuch der Ruinen, Reiten oder Entspannen, bevor es auf den Inca Trail geht.
Ollantaytambo bietet dir einen ersten Vorgeschmack auf das, was dich auf dem Inka Trail erwartet. Wir verbringen die Nacht in dieser kleinen Stadt, bevor wir uns am nächsten Morgen auf den Weg zum Startpunkt der Wanderung machen.

06

Tag 6: Inka-Trail

Fahrt mit dem Minibus von Ollantaytambo zu km 82, wo die Wanderung beginnt.
Wandere durch wunderschöne Landschaft mit einer vielfältigen Fauna, die sich je nach Jahreszeit ändert. Dabei kommst du an verschiedenen kleineren Ruinenstätten wie Llactapata vorbei.

07

Tag 7: Inka-Trail

Wir brechen zeitig auf zum steilen Aufstieg nach Warmiwañusca, besser bekannt als Dead Woman's Pass. Mit 4.198 m ist dies der höchste Punkt der Wanderung. Die meisten Wanderer erreichen das Lager am frühen Nachmittag und haben danach genug Zeit, um zu entspannen und sich auszuruhen.

08

Tag 8: Inka-Trail

Auf deinem Weg überquerst du zwei weitere Gebirgspässe und kommst an Ruinen vorbei. Der erste Pass ist der 3.950 m hohe Runquraqay, von dem aus Wanderer an wolkenlosen Tagen einen Blick auf die schneebedeckte Cordillera Vilcabamba werfen können. Wandere durch den Nebelwald zum zweiten Pass des Tages. Der sanft ansteigende Weg führt durch originale Inka-Bauten. Der höchste Punkt des Passes liegt auf 3.700 m Höhe. An wolkenlosen Tagen kannst du von hier aus die spektakuläre Aussicht über das Urubamba-Tal genießen.

Auf 3.650 m Höhe erreichst du die Ruinen von Phuyupatamarca, der „Stadt über den Wolken“. Du kannst entweder hier dein Zelt aufschlagen oder eineinhalb Stunden weiter in die Nähe der Wiñay Wayna Ruinen auf 2.650 m Höhe.

09

Tag 9: Machu Picchu/Cusco

Der letzte Tag der Wanderung beginnt noch in der Nacht, damit wir bei Sonnenaufgang das Sonnentor erreichen. An wolkenlosen Tagen kannst du hier den ersten Blick auf die atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu genießen. Wandere hinunter nach Machu Picchu und genieße eine geführte Besichtigung der Stätte und Zeit, um sie auf eigene Faust näher zu erkunden. Optional kannst du die Inka-Brücke besuchen, wenn dafür Zeit bleibt.

Nimm den Bus nach Aguas Calientes, wo du deinen CEO und die Mitglieder deiner Gruppe triffst, die auf die Wanderung verzichtet haben. Hier kannst du essen und entspannen, bevor du am Nachmittag mit dem Zug zurück nach Cusco fährst.

10

Tag 10: Cusco

Zeit zur freien Verfügung, um Cusco zu entdecken oder zu entspannen. Optional kannst du Wildwasserraften, reiten oder mit dem Mountainbike fahren.
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, um zu entspannen, auf Entdeckungstour zu gehen, einen Einkaufsbummel in Cusco zu unternehmen oder die Umgebung auf einem der zahlreichen optionalen Ausflüge zu erkunden.

Zu den abenteuerlicheren, optionalen Aktivitäten in Cusco gehören Reiten rund um archäologische Stätten wie Sacsayhuamán, Tambo Machay und Puka Pukara, Wildwasserrafting am Fluss Urubamba und eine Mountainbiketour ins Heilige Tal der Inka. Unterwegs ist vielleicht sogar ein Besuch einer Inka-Ruine möglich.

11

Tag 11: Cusco/Puno

Reisetag mit dem Bus von Cusco nach Puno.
Genieße während der ganztägigen Fahrt von Cusco nach Puno durch die Altiplano-Hochebene den spektakulären Blick auf die Landschaft.

12

Tag 12: Puno/Lago Titicaca

Zweitägiger Kajakausflug auf dem Titicacasee. Du besuchst die Inseln Uros, Taquile und Amantaní und übernachtest bei einer Gastfamilie in einem kleinen Dorf.
Erlebe ein unvergessliches Kajak-Abenteuer, auf dem du zu den Inseln Taquile und Amantani paddelst und die Schönheit des Titicaca-Sees entdeckst. Auf diesem Trip hast du die Gelegenheit, ganz persönlich mit der Natur, der Kultur und den Traditionen der Inseln in Kontakt zu kommen. Die erfahrenen lokalen Guides sorgen dafür, dass du die lokale Kultur aktiv kennenlernst und nicht nur eine Zuschauerrolle einnimmst. Auf diesem Trip besuchst du drei verschiedene Inseln und erhältst einen umfassenden Eindruck vom Leben im Titicaca-See.

13

Tag 13: Lago Titicaca/Puno

Fahre mit dem Kajak nach Llachon und besuche die schwimmenden Inseln der Uros. Danach Rückkehr nach Puno. Optionaler Besuch der Sillustani-Grabstätten.

14

Tag 14: Puno/Lima

Du fliegst nach Lima zurück und hast einen freien Abend, zum Beispiel um leckeren Fisch und Meeresfrüchte zu genießen.

15

Tag 15: Lima

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • G Adventures for Good: Besuch beim Weberinnenprojekt in der lokalen Gemeinde Ccaccaccollo, Ccaccaccollo G Adventures for Good: Parwa Community Restaurant im Heiligen Tal, Lamay Carte Blanche: Cusco Local Living: Gastfamilie am Titicaca-See, Lago Titicaca
    • Radausflüge im Heiligen Tal (2-tägig)
    • Wanderung auf dem Inka Trail mit lokalem Guide, Koch und Trägern (4-tägig)
    • Führung in Machu Picchu
    • Kajakausflug auf dem Titicaca-See mit Besuch von Taquile, Amantaní und den Inseln der Uros (2-tägig)
    • Inlandsflüge
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Hotels (10 Nächte), Camping (3 Nächte), Gastfamilie (1 Nacht)
    • 14x Frühstück, 5x Mittagessen, 4x Abendessen
    Transportmittel
    • Öffentlicher Bus, Flugzeug, Fahrrad, Zug, Boot, Kajak, Wandern
    Reiseführer
    • Englischsprachiger Chief Experience Officer (CEO) während des gesamten Trips, spezieller Inka-Trail-CEO
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Genieße auf dem Fahrrad die Landschaft des Heiligen Tals
  • Wandere auf dem Inka Trail nach Machu Picchu
  • Fahre Kajak auf dem Titicaca-See
  • Mische dich unter die Einheimischen und lerne das traditionelle Leben kennen
  • Genieße die Landschaft des Altiplano
  • Schlemme Fisch und Meeresfrüchte in Lima.