Start the adventure

WIR SIND FÜR DICH DA!

(069) 255 150 000
Ruf einfach zum günstigen Ortstarif an und teile uns deine Reisewünsche mit.
Zurück
Peru mit kleinem Budget
Spare bis zu 15% auf dieser Reise
Für diese Reise gibt es wechselnde Reiserouten. Bitte wähle deine bevorzugte Route, em die Reisedetails und Preise zu sehen.

Wandere auf dem legendären Inka Trail zur verlorenen Stadt Machu Picchu im Nebelwald, erlebe ein traditionelles Essen und ein Pachamanca-Fest oder mach einen optionalen Rundflug über die Nazca-Linen – du hast die Wahl; dies ist dein Abenteuer! Dein CEO (Chief Experience Officer) kümmert sich um Unterkunft und Transport, damit du dich ganz auf deine persönlichen Entdeckungen konzentrieren kannst. Eine 14-tägige Erlebnisreise wie ein tolles (Spar-)Buch – voller Highlights und Flexibilität, kompakt und nicht zu teuer. Ganz Peru liegt dir zu Füßen!

  • Reisedauer: 14 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Fitness-Level: Anspruchsvoll
  • Tour Code: SPPS.D/202562
  • Dein Reiseführer: spricht Englisch
  • Reisebeginn: LimaG, Peru
  • Reiseende: CuscoG, Peru
  • Altersbegrenzung: 18 - 39
Stationen deiner Reise
  • Lima
  • Nazca
  • Arequipa
  • Chivay
  • Cusco
  • Ccaccaccollo
  • Ollantaytambo
  • Wayllabamba Camp
  • Paqaymayo Camp
  • Wiñaywayna

Reiseverlauf

01

Tag 1: Lima

Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Die Ankunft in Lima ist zu jeder Zeit möglich. Es sind keine Aktivitäten geplant, du kannst also ins Hotel einchecken und die Stadt erkunden. (Die Check-in-Zeit ist ungefähr um 15:00 Uhr.)

Nach dem Begrüßungstreffen kannst du dir optional in einem nahegelegenen lokalen Restaurant ein Abendessen schmecken lassen. Falls du später anreist, keine Sorge – der CEO hinterlässt an der Rezeption eine Nachricht für dich.

02

Tag 2: Lima/Nazca

Es geht in den Süden nach Nazca, zu einem der größten Mysterien der Welt, den Nazca-Linien.

03

Tag 3: Nazca/Arequipa

Genieße Zeit zur freien Verfügung, um Nazca zu erkunden und einen optionalen Rundflug über die Nazca-Linien zu machen. Hilf bei der Zubereitung eines traditionellen „Pachamanca“-Abendessens mit, bevor es mit dem Nachtbus nach Arequipa weitergeht.
Opt to pre-book your Flight over Nazca Lines on the checkout page to include this optional activity on your tour or ask your GCO or travel agent for assistance.

04

Tag 4: Arequipa

Spaziere durch die Straßen der „weißen Stadt“. Optional kannst du auch das Catalina-Kloster besuchen.
Wenn du dich für Geschichte und Architektur interessierst, kannst du optional das Kloster Santa Catalina besuchen, das eine kurze Pause von der Außenwelt und einen einzigartigen Einblick in das Leben zu längst vergangenen Zeiten bietet. Zu den weiteren optionalen Exkursionen gehören Rafting und Bergsteigen.

05

Tag 5: Arequipa/Colca Canyon

Ganztägige Tour in den Colca-Canyon und optionaler Besuch der lokalen Thermalquellen. Bewundere die von Prä-Inka-Kulturen angelegten Terrassen und die Tierwelt, darunter Alpakas, Lamas und Vikunjas.
Freue dich auf einen Ausflug mit Übernachtung zum beeindruckenden Colca-Canyon, einem der tiefsten Canyons der Welt. Wir halten in faszinierenden Dörfern und an „Miradors“ (malerischen Aussichtspunkten), wo Besucher mit etwas Glück Andenkondore beobachten können, die über den majestätischen Anden kreisen. Zu den anderen ungewöhnlichen Tieren, die man in der Anden-Landschaft entdecken kann, gehören drei verschiedene Arten von Kamelen: Alpakas, Lamas und Vikunjas.

06

Tag 6: Colca Canyon

Halte Ausschau nach dem majestätischen Kondor. Rückkehr nach Arequipa, wo du in den Nachtbus nach Cusco steigst.
Hüpfe früh aus den Federn, um den Aussichtspunkt zu besuchen, von dem aus man Kondore im Flug beobachten kann. Wir reisen von der Stadt Chivay zu einem Kondoren-Aussichtspunkt, um diese prächtigen Vögel in der Luft zu bewundern. Auf dem Rückweg halten wir bei einigen lokalen Ortschaften und Aussichtspunkten, um alte Terrassenfelder und Abschnitte des Colca-Canyons zu sehen, der zu den tiefsten Canyons der Welt gehört. Mittagspause und Rückkehr nach Arequipa am Nachmittag. Mach dich für die Fahrt mit dem Nachtbus nach Cusco bereit.

07

Tag 7: Cusco

Tag zur freien Verfügung in Cusco für eigene Entdeckungen. Optional kannst du Mountainbike fahren, raften oder in einem Café entspannen.

08

Tag 8: Cusco/Ccaccaccollo

Besuche die von G Adventures unterstützte Weberinnen-Kooperative in der Gemeinde Ccaccaccollo. Du übernachtest bei einer Quechua-Familie und lernst ein paar Worte ihrer Sprache.
Triff die Frauen der Weberinnenkooperative und erfahre etwas über die traditionellen Web- und Färbetechniken. Optional kannst du ein paar handgemachte Souvenirs und Tuchwaren direkt von den Frauen kaufen, die sie hergestellt haben. Lerne deine Quechua-Familie kennen und nimm vor einem Fußballspiel mit den Einheimischen an verschiedenen Gemeindeaktivitäten teil.

09

Tag 9: Ccaccaccollo/Ollantaytambo

Begib dich auf eine optionale Tour durch das Heilige Tal, auf der du Märkte und historische Inka-Stätten und Ruinen besuchst.
Reise durch das atemberaubende Heilige Tal der Inka. Optional kannst du eine Tour durch das Heilige Tal machen und die beeindruckenden Ruinen von Pisac, den farbenfrohen Kunsthandwerksmarkt (nur an Markttagen) und die große Ruinenstätte von Ollantaytambo besuchen, die direkt neben der gleichnamigen Stadt liegt. Gönne dir in Ollantaytambo eine Verschnaufpause und bereite dich für die Wanderung am nächsten Morgen vor.

10

Tag 10: Inka-Trail

Fahrt mit dem Minibus von Ollantaytambo zu km 82, wo die Wanderung beginnt.
Wandere durch wunderschöne Landschaft mit einer vielfältigen Fauna, die sich je nach Jahreszeit ändert. Dabei kommst du an verschiedenen kleineren Ruinenstätten wie Llactapata vorbei.

11

Tag 11: Inka-Trail

Wir brechen zeitig auf zum steilen Aufstieg nach Warmiwañusca, besser bekannt als Dead Woman's Pass. Mit 4.198 m ist dies der höchste Punkt der Wanderung. Die meisten Wanderer erreichen das Lager am frühen Nachmittag und haben danach genug Zeit, um zu entspannen und sich auszuruhen.

12

Tag 12: Inka-Trail

Auf deinem Weg überquerst du zwei weitere Gebirgspässe und kommst an Ruinen vorbei. Der erste Pass ist der 3.950 m hohe Runquraqay, von dem aus Wanderer an wolkenlosen Tagen einen Blick auf die schneebedeckte Cordillera Vilcabamba werfen können. Wandere durch den Nebelwald zum zweiten Pass des Tages. Der sanft ansteigende Weg führt durch originale Inka-Bauten. Der höchste Punkt des Passes liegt auf 3.700 m Höhe. An wolkenlosen Tagen kannst du von hier aus die spektakuläre Aussicht über das Urubamba-Tal genießen.

Auf 3.650 m Höhe erreichst du die Ruinen von Phuyupatamarca, der „Stadt über den Wolken“. Du kannst entweder hier dein Zelt aufschlagen oder eineinhalb Stunden weiter in die Nähe der Wiñay Wayna Ruinen auf 2.650 m Höhe.

13

Tag 13: Machu Picchu/Cusco

Der letzte Tag der Wanderung beginnt noch in der Nacht, damit wir bei Sonnenaufgang das Sonnentor erreichen. Der Wecker läutet um ca. 3:30 Uhr, danach Wanderung zum Checkpoint. An wolkenlosen Tagen kannst du hier den ersten Blick auf die atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu genießen. Wandere hinunter nach Machu Picchu und genieße eine geführte Besichtigung der Stätte und Zeit, um sie auf eigene Faust näher zu erkunden. Optional kannst du die Inka-Brücke besuchen, wenn dafür Zeit bleibt.

Nimm den Bus nach Aguas Calientes, wo du deinen CEO und die Mitglieder deiner Gruppe triffst, die auf die Wanderung verzichtet haben. Hier kannst du essen und entspannen, bevor du am Nachmittag mit dem Zug zurück nach Cusco fährst.

14

Tag 14: Cusco

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • G Adventures for Good: Besuch beim Weberinnenprojekt in der lokalen Gemeinde Ccaccaccollo, Ccaccaccollo Interaktiv: Pachamanca, Nazca Carte Blanche: Cusco Local Living: Gastfamilie in der Gemeinde Ccacaccollo, Ccaccaccollo Einen draufmachen: Einen draufmachen, Cusco
    • Ausflug in den Colca-Canyon mit Übernachtung
    • 4-tägige Wanderung auf dem Inka Trail mit lokalem Guide, Koch und Trägern
    • Führung durch Machu Picchu
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Einfache Hotels (7 Nächte), Nachtbus (2 Nächte), Gastfamilie (1 Nacht), Camping (3 Nächte)
    • 9 Frühstück, 4 Mittagessen, 5 Abendessen
    Transportmittel
    • Wandern, lokaler Bus, Zug
    Reiseführer
    • Englischsprachiger Chief Experience Officer (CEO) während des gesamten Trips, spezieller Inka Trail-CEO, lokale Guides
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Erobere den Inka Trail nach Machu Picchu
  • Lerne die Einheimischen bei einer Gastfamilie in den Anden kennen
  • Beobachte Kondore beim Steigflug über dem Colca-Canyon
  • Schlürfe Pisco Sours und lass dir Ceviche schmecken.