Start the adventure

WIR SIND FÜR DICH DA!

(069) 255 150 000
Ruf einfach zum günstigen Ortstarif an und teile uns deine Reisewünsche mit.
Zurück
Road Trip von Vegas nach Los Angeles

Starte in ein 28-tägiges Roadtrip-Abenteuer entlang der Westküste der USA. Bei diesem facettenreichen Reiseablauf wird sichergestellt, dass du Zeit draußen in der Natur verbringst (denke an riesige Bäume im Redwood-Nationalpark und eine Wanderung durch den engen Canyon im Zion-Nationalpark) und Großstädte wie unter anderem San Francisco und Seattle erkundest. Das Beste von allem ist, dass du die Gelegenheit haben wirst, die Kultur der Westküste aus erster Hand zu entdecken, egal, ob du die entspannte Surfkultur von Santa Cruz genießt oder die skurrile Kunstszene von Portland erkundest.

  • Reisedauer: 28 Tage
  • Garantierte Durchführung: Ja
  • Fitness-Level: Mäßig
  • Tour Code: NUZA/257612
  • Dein Reiseführer: spricht Englisch
  • Reisebeginn: Las VegasG, USA
  • Reiseende: Los AngelesG, USA
  • Altersbegrenzung: 18 - 39
Stationen deiner Reise
  • Las Vegas
  • Zion National Park
  • Moab
  • Glenwood Springs
  • Flaming Gorge Reservoir
  • Jackson
  • Yellowstone National Park
  • Bozeman
  • Glacier National Park
  • Coeur d'Alene
  • Seattle
  • Mount Rainier National Park
  • Portland
  • Bend
  • Redwood National Park
  • San Francisco
  • South Lake Tahoe
  • Yosemite National Park
  • Santa Cruz
  • Morro Bay
  • Los Angeles

Reiseverlauf

01

Tag 1: Las Vegas

Ankunft zu jeder Zeit möglich.

02

Tag 2: Las Vegas/Zion National Park

Reise im Zion-Nationalpark vorbei an turmhohen Felsen und gewaltigen Canyonwänden und wandere auf den abwechslungsreichen und aufregenden Wegen.
Die Region, die der Virgin River zu einem großartigen landschaftlichen Meisterwerk geformt hat, hat unendlich viele Wandermöglichkeiten zu bieten und ist ein toller Ort, um den Nachmittag zu verbringen. Hochplateaus, eindrucksvolle Türme, Tempel, Hochebenen und die größten bekannten, reinen Sandsteinwände der Erde umgeben Besucher mit ihrer atemberaubenden Schönheit.

03

Tag 3: Bryce Canyon Nationalpark/Moab

Entdecke den Bryce Canyon Nationalpark und erkunde seine faszinierenden Hoodoos vor der Fahrt entlang des einsamen Scenic Byway 12 nach Moab.

04

Tag 4: Moab

Wandere durch die surrealen Felsformationen im Arches-Nationalpark, bevor du Zeit zur freien Verfügung hast, um optionalen Aktivitäten nachzugehen. Optional kannst du dich beim Rafting, Mountainbiken oder auf einer Hummer-Tour vergnügen. Erlebe im Dead Horse Point State Park einen atemberaubenden Sonnenuntergang.
Erkunde den Arches-Nationalpark, der über Äonen hinweg durch Verwitterung und Erosion gemeißelt und gebildet wurde. Er umfasst die weltweit größte Konzentration von natürlichen Steinbögen. Entdecke die Aussichtspunkte des Parks und wandere zu Sandsteinklippen, riesigen balancierenden Felsen und hochaufragenden Gipfeln.

05

Tag 5: Moab/Glenwood Springs

Wir reisen nach Glenwood Springs in Colorado, wo du optional eine Wanderung am nahegelegenen See Hanging Lake machen, dir im Glenwood Canyon ein Fahrrad mieten oder ein Bad im größten Thermalbecken der Welt nehmen kannst.

06

Tag 6: Glenwood Springs/Flaming Gorge Reservoir

Fahrt nach Wyoming, wo du einen spektakulären Sonnenuntergang am Stausee Flaming Gorge Reservoir erlebst.

07

Tag 7: Flaming Gorge Reservoir/Jackson

Reise nach Jackson Hole. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und du kannst dich optional beim Wildwasserrafting oder Reiten vergnügen. Heute Abend kannst du optional eine Cowboy-Bar besuchen, um Western-Line-Dance und Livemusik zu erleben.

08

Tag 8: Jackson/Yellowstone National Park

Auf dem Weg in den Yellowstone-Nationalpark durchqueren wir die Kontinentale Wasserscheide und machen unterwegs Halt, um den Grand-Teton-Nationalpark zu besuchen. Genieße den Blick auf mehr als 12 Berggipfel, die du auf dieser schönen Fahrt bewundern kannst.
Mache am Jenny Lake oder Jackson Lake im Grand-Teton-Nationalpark Halt und genieße die ruhige Umgebung.

09

Tag 9: Yellowstone National Park

Verbringe den Tag damit, Yellowstone zu erkunden, den ersten Nationalpark der Welt, und lass dich von den farbenfrohen Geysiren, mächtigen Wasserfällen, aufregenden Wildtieren und der gegensätzlichen landschaftlichen Schönheit hinter jeder Ecke verzaubern. Entdecke die Highlights der Southern Loop.
Der Yellowstone-Nationalpark ist weit mehr als etwas Besonderes. Geysire, Wasserfälle, Wildtiere und landschaftliche Schönheit warten hinter jeder Ecke nur darauf, entdeckt zu werden. Tatsächlich handelt es sich beim Yellowstone-Nationalpark um einen großen Vulkan mit dem weltweit größten aktiven Geysirfeld mit mehr als 10.000 Geysiren. Der Park beheimatet außerdem mehr Wildtiere als irgendwo sonst in den USA, einschließlich wandernde Bisons, Grauwölfe, Elche, Schwarzbären und natürlich die berühmten Grizzlybären. Die Fahrt führt durch einige der berühmtesten Wahrzeichen des Yellowstone-Nationalparks. Hierzu gehören der Geysir Old Faithful, die Thermalquelle Grand Prismatic Spring, der Geysir West Thumb und der See Yellowstone Lake.

10

Tag 10: Yellowstone National Park/Bozeman

Du verbringst den Tag damit, die Highlights der Northern Loop zu erkunden. Weiterreise in die Universitätsstadt Bozeman, Montana. Heute Abend hast du Zeit zur freien Verfügung, um auf Erkundungstour zu gehen.

11

Tag 11: Bozeman/Glacier National Park

Wir fahren durch die atemberaubende Landschaft von Montana zum Glacier-Nationalpark. Mit mehr als 20 Gletschern und 200 Seen und Flüssen ist der Glacier-Nationalpark ein absolutes Muss. Du kannst diesen majestätischen Park auf rund 1.200 km Wanderwegen erkunden.

12

Tag 12: Glacier National Park

Erkunde den Glacier-Nationalpark mit seinen zahlreichen Gletschern, Seen und Flüssen. Optionale Fahrt auf der Going-to-the-Sun Road bis zur Kontinentalen Wasserscheide.

13

Tag 13: Glacier National Park/Coeur d'Alene

Weiterreise nach Westen ins wunderschöne Coeur D'Alene. Diese von mehr als 50 Seen umgebene Stadt ist ein Paradies für Outdoor-Fans. Optional kannst du über den schwimmenden Uferweg spazieren, dich beim Mountainbiken vergnügen oder auf dem See Cœur d'Alene Wassersportaktivitäten nachgehen.

14

Tag 14: Coeur d'Alene/Seattle

Wir fahren durch den Bundesstaat Washington nach Seattle.

15

Tag 15: Seattle

Tag in Seattle zur freien Verfügung. Optional kannst du den Pike Place Market, den ersten Starbucks-Standort, besuchen, oder bis ganz oben auf den Turm Space Needle.

16

Tag 16: Seattle/Mount Rainier National Park

Drive to Mt Rainer National Park and enjoy a picnic lunch in the park. Hike throughout the park towards the snowy mountain peaks. Keep an eye out for the diverse wildlife that calls this park home, including Black Bears, fishers, mountain lions, bobcat, fox, deer, mountain goats, chipmunks, more. Continue to camp just outside of the park for the night.

17

Tag 17: Mount Rainier National Park/Portland

Fahrt in südlicher Richtung in die Stadt Portland. Portland ist eines der beliebtesten Reiseziele nördlich von Kalifornien an der Westküste und eine künstlerische, flippige Stadt voller großartiger gastronomischer Einrichtungen, in denen man Speisen und Getränke genießen kann. Verbringe den Nachmittag damit, diese coole Stadt zu entdecken.

18

Tag 18: Portland/Bend

Continue on to Bend, consistently voted one of the best places to live in the US. Arrive in time for lunch and to explore a bit of the town. Opt to canoe, kayak or check out one of the region's famous breweries.

19

Tag 19: Bend/Redwood National Park

Wir brechen früh auf, um einige Stunden im herrlichen Crater-Lake-Nationalpark zu verbringen. Bestaune das kristallklare blaue Wasser eines der schönsten Seen der Welt. Danach geht es weiter in den Redwood-Nationalpark, wo die größten Bäume der Erde beheimatet sind. Verbringe den Nachmittag damit, die gigantischen Küstenmammutbäume zu bewundern, und halte im Park Ausschau nach Wildtieren.

20

Tag 20: Redwood National Park

Wake for a morning hike through mystic old growth forests. This park is known for more than just its ancient trees though. Spend the afternoon along the rocky coast, tidepooling and enjoying the small beach communities.

21

Tag 21: Redwood National Park/San Francisco

Drive south along the coast and then through some of California's famous wine region en route to San Francisco. Drive over the Golden Gate Bridge, and stop for pictures of this iconic sight. In San Francisco, take an optional cable car ride over the steep hills, explore the city by bicycle or set sail into the setting sun on an optional pre-booked extra.

22

Tag 22: San Francisco

Genieße einen Tag zur freien Verfügung, um San Francisco zu erkunden.

23

Tag 23: San Francisco/South Lake Tahoe

Continue on to idyllic Lake Tahoe, a jewel of the Sierra Nevadas. Known for its crystal clear waters and sweeping mountain views, it is truly a nature-lover's paradise. Enjoy a free afternoon for hiking, lake activities or relaxing. In the evening, hit up the Nevada side of the Lake and try your hand at the Casinos.

24

Tag 24: South Lake Tahoe/Yosemite National Park

Mit etwas Glück kannst du vielleicht sogar Schwarzbären, Rehe oder Kojoten erspähen.

25

Tag 25: Yosemite National Park

Du hast einen ganzen Tag Zeit, um den Yosemite-Nationalpark zu entdecken. Erkunde die zahlreichen Wanderwege im Yosemite-Nationalpark und lass dich von der schönen und faszinierenden Landschaft inspirieren. Optional kannst du im Yosemite Valley auch ein Fahrrad mieten.

26

Tag 26: Yosemite National Park/Santa Cruz

Leave the mountains behind and head to the coastal city of Santa Cruz. Enjoy a free afternoon to explore the wharf, vintage rides, shops, and the beach.

27

Tag 27: Santa Cruz/Morro Bay

Travel down the Pacific Coast Highway and marvel at the beautiful coastline and mountain ranges of Big Sur. Make multiple stops along the way to take in the crashing waves, rolling fog, and sheer rocky cliffs that make this journey down California's coast Highway 1 an unforgettable experience. Arrive in time for sunset on Morro Bay.

28

Tag 28: Morro Bay/Los Angeles

Travel along the stunning Pacific coast to the City of Angels. Stop in Santa Barbara for lunch in this famous coastal city as we make our way to LA. Your CEO will point out a few famous neighbourhoods and landmarks on the drive. Trip ends upon arrival to Los Angeles.

Inklusivleistungen:
    Aktivitäten
    • Carte Blanche: Seattle Carte Blanche: Portland Carte Blanche: San Francisco Carte Blanche: Yosemite National Park
    • Besuch des Zion Nationalparks
    • Besuch des Bryce Canyon Nationalparks
    • Besuch des Arches Nationalparks
    • Besuch des Dead Horse Point State Park
    • Besuch des Grand Teton Nationalparks
    • Besuch des Yellowstone Nationalparks
    • Besuch des Glacier Nationalparks
    • Besuch des Mount Rainier Nationalparks
    • Besuch des Crater Lake Nationalparks
    • Besuch des Redwood Nationalparks
    • Besuch des Yosemite Nationalparks
    • Fremont Street Experience, Las Vegas
    • Besuch der Golden Gate Bridge
    • Fahrt auf dem Pacific Coast Highway
    • Zeit zur freien Verfügung in Portland, Bend, San Francisco, Lake Tahoe, Santa Cruz, Los Angeles, und Seattle
    • Eintritt zu allen Nationalparks inklusive Spaziergängen und Wanderungen
    • Selbstaufblasbare Matratzen und Kuppelzelte beim Campen
    • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
    Unterkünfte
    • Hotels/Hostels (7 Nächte, manchmal Mehrbettzimmer), Mitmach-Camping (20 Nächte)
    • 24 Frühstück, 18 Mittagessen, 14 Abendessen
    Transportmittel
    • Privatfahrzeug mit Klimaanlage, zu Fuß
    Reiseführer
    • 1 oder 2 englischsprachige Chief Experience Officers (CEOs) während des gesamten Trips, je nach Gruppengröße
Warum mit STA Travel reisen?

Unsere Kunden vertrauen uns seit 1979

Tiefpreisgarantie

Geringe Anzahlung, Jetzt buchen und später zahlen

24/7/365 Hilfe auf deiner Reise



Reise-Highlights:
  • Versuche dein Glück am Las Vegas Strip
  • Wandere durch die ruhige Landschaft im Grand-Teton-Nationalpark
  • Verbringe einen Tag zur freien Verfügung auf Erkundungstour durch Seattle
  • Bewundere die Golden Gate Bridge in San Francisco und beobachte Rotwild und Kojoten im Yosemite-Nationalpark